Ließ Katie Price (40) sich aus Wut etwa auf dieses Niveau herab? Das Ex-Playmate und der ehemalige Stripper Kieran Hayler (31) trennten sich vor einem Jahr. Zuvor hatte Kieran Katie mit der Nanny der gemeinsamen Kinder betrogen. Jetzt ist der dritte Ex-Mann des einstigen Boxenluders wieder frisch verliebt und seine Auserwählte Michelle Penticost durfte vor Kurzem die Kids Jett (5) und Bunny (4) kennenlernen, die er mit Katie bekam. Das soll die 40-Jährige angeblich so wütend gemacht haben, dass sie Kierans Lieblingspferd verkaufte.

Wie ein Insider gegenüber The Sun verriet, war der Reality-TV-Star anscheinend komplett außer sich: "Sie mochte die Bilder von Michelle nicht, auf denen diese Bunny hielt, aber sie hatte keine Möglichkeit, das zu verbieten. Also bot sie aus Rache sein Pferd zum Verkauf an." Doch offenbar war die Quelle des Boulevardblatts nicht besonders vertrauenswürdig gewesen, denn kurze Zeit bezeichnete Kieran den Bericht als Falschmeldung und machte sich darüber lustig. "Ich habe mein Pferd schon im Mai verkauft. Also ist das eine frei erfundene Story", schrieb er auf Instagram.

Katie selbst hat offenbar ein ähnliches Problem wie Kieran. Denn ihr erster Ex-Mann Peter Andre (45) möchte verhindern, dass sie die Kinder aus der Ehe mit ihm ihrem neuen Partner vorstellt. Nach Peters Ansicht seien die häufigen Partnerwechsel des Models eine Zumutung für Junior (13) und Princess (11).

Kieran Hayler und Michelle PenticostInstagram / officialkieranhayler
Kieran Hayler und Michelle Penticost
Kieran Hayler in LondonEamonn M. McCormack / Getty
Kieran Hayler in London
Peter Andre, Junior Savva und Princess TiaamiiInstagram / Peterandre
Peter Andre, Junior Savva und Princess Tiaamii
Was sagt ihr zu der Falschmeldung um Katie Price und Kieran Hayler?143 Stimmen
42
Das hätte ich mir auch nicht vorstellen können.
101
Ach, so unwahrscheinlich wäre das gar nicht gewesen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de