Ungebetener Besuch für Herzogin Meghan (37)? Die ehemalige Schauspielerin und ihre Halbschwester Samantha Grant haben nicht unbedingt das beste Verhältnis zueinander – das sollte nach den bösen Anschuldigungen der Blondine via TV und Social Media mittlerweile klar sein. Angeblich will Samantha die Diskrepanzen mit ihrer 17 Jahre jüngeren Schwester jetzt jedoch aus der Welt schaffen – und zwar persönlich! Ihr Agent verriet nun: Samantha ist schon bald auf dem Weg nach London!

Samantha befände sich laut mehrerer Twitter-Posts ihres PR-Agenten Rob Cooper aktuell in Italien und soll anschließend in die britische Hauptstadt reisen, um sich persönlich mit der royalen Lady auszusprechen. Angeblich habe sich der Kensington Palast bisher geweigert, auf die privaten Kontaktaufnahmen einzugehen, weswegen sie ihr Vorhaben jetzt an die Öffentlichkeit bringen wolle. "Ich befürchte, Meghan weiß vielleicht gar nichts von diesen diskreten Versuchen", vermutete Cooper.

Doch woher kommt Samanthas plötzlicher Tatendrang? Angeblich wolle sie mit der Herzogin den Gesundheitszustand ihres 74-jährigen Vaters besprechen. Thomas Markle Sr. hatte kurz vor Meghan und Prinz Harrys (34) royaler Hochzeit einen Herzinfarkt verkraften müssen. Kurze Zeit später soll er deswegen sogar operiert worden sein. Insider hatten damals jedoch behauptet, ihr Vater habe sich diese Krankengeschichte nur ausgedacht, um nicht bei der Hochzeit erscheinen zu müssen.

Rob Cooper und Samantha GrantTwitter/RobCooperPR
Rob Cooper und Samantha Grant
Meghan, Herzogin von SussexDutch Press Photo/WENN.com
Meghan, Herzogin von Sussex
Meghan und Thomas Markle Sr. in jungen JahrenTim Stewart / Splash News
Meghan und Thomas Markle Sr. in jungen Jahren
Glaubt ihr, dass es in London tatsächlich zu einer Aussprache kommt?963 Stimmen
852
Niemals – das Thema ist durch.
111
Ja, aber davon sollte die Öffentlichkeit dann nicht auch noch etwas mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de