Für Katie Price (40) läuft es momentan überhaupt nicht gut! Seit Monaten kämpft das It-Girl mit großen finanziellen Problemen und trennte sich erst kürzlich von ihrem Toyboy Kris Boyson. Das war offenbar zu viel für das Busenwunder: Vergangene Woche begab sie sich wegen Drogen-Missbrauchs in eine Entzugsklinik. Ihre Party-Eskapaden haben nun aber noch weitere Konsequenzen. Die Macher von "Dancing on Ice" sollen sie von ihrer Liste potenzieller Kandidaten gestrichen haben.

Katie habe schon immer Interesse daran gehabt, an der Show teilzunehmen und ihren Freunden schon ganz stolz von ihrer Teilnahme im nächsten Jahr erzählt. Doch da hat sich die Beauty wohl zu früh gefreut. Zwar ist bisher noch nicht klar, welche Stars ab Januar ihre Tanz-Skills auf dem Eis unter Beweis stellen. Eines steht aber schon jetzt fest: Die 40-Jährige ist nicht mit dabei. "Die Chefs haben Katies Feierei mitbekommen. Sie unterstützen ihre Entscheidung, einen Entzug zu machen, aber sind der Meinung, dass 'Dancing on Ice' ein bisschen zu früh für sie kommen könnte", erklärte ein Insider gegenüber The Sun Online.

Dabei hätte die Fünffach-Mama die Gage gut gebrauchen können. Bereits 2016 soll sie für das Format angefragt worden sein. Damals habe sie aber eine zu hohe Summe verlangt. Für die kommende Staffel sei sie in Anbetracht ihrer Geldsorgen aber mit ihren Forderungen deutlich heruntergegangen.

Katie Price bei der ITV Gala 2017Getty Images
Katie Price bei der ITV Gala 2017
Katie Price auf der Premiere von "Fifty Shades Darker" in LondonTim P. Whitby/Getty Images
Katie Price auf der Premiere von "Fifty Shades Darker" in London
Katie Price im Oktober 2016Getty Images
Katie Price im Oktober 2016
Könnt ihr die Entscheidung verstehen?135 Stimmen
39
Nein, man sollte ihr eine Chance geben.
96
Ja, auf jeden Fall! Sie sollte sich jetzt vorrangig auf ihren Entzug konzentrieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de