Große Freude für alle Fans von The Walking Dead! Seit der ersten Folge verkörperte der Hollywood-Schauspieler Andrew Lincoln (45) den Anführer Rick Grimes in der Apokalypsen-Serie. Nach acht Jahren und neun Staffeln konfrontierte er im Juli die Fans jedoch mit einer für viele schockierenden Neuigkeit: Wie sein Seriensohn Chandler Riggs (19) verlässt auch er zum Ende der neunten Runde das Projekt. Jetzt macht Andrew allerdings wieder Hoffnung auf ein Zombi-Revival: In der zehnten Staffel könnte er ein großes Comeback feiern – allerdings nicht vor der Kamera!

Gegenüber Entertainment Weekly verriet der Hottie jetzt: "Ich kehre zurück, um dem Regisseur über die Schulter zu gucken und meine Absicht ist es, nächstes Jahr selbst Regie führen." Andrew will den aktuellen Strippenziehern allerdings nicht die Jobs wegschnappen, sondern lediglich eine Episode hinter der Kamera begleiten.

Immerhin zog er sich extra aus der Serie zurück, um mehr Zeit für seine Familie zu haben. Denn da "The Walking Dead" in den USA gedreht wird, Andrews Liebste jedoch im weit entfernten London leben, wurde dem Schauspieler die Distanz zu seiner Frau und seinen Kindern einfach zu groß. Als Regisseur einer Folge wäre er deutlich weniger eingespannt als dies in seiner Position als Star-Schauspieler bislang der Fall war.

Der Cast von "The Walking Dead"  bei der Comic Con in New York
Getty Images
Der Cast von "The Walking Dead" bei der Comic Con in New York
"The Walking Dead"-Star Jeffrey Dean Morgan, 2019
Tasos Katopodis/Getty Images for AMC
"The Walking Dead"-Star Jeffrey Dean Morgan, 2019
Der Cast von "The Walking Dead" im Oktober 2017
Getty Images
Der Cast von "The Walking Dead" im Oktober 2017
Was haltet ihr davon, dass Andrew bei TWD hinter der Kamera stehen will?797 Stimmen
207
Super – er hat ja immerhin genug Erfahrungen gesammelt in der Serie.
590
Ich hätte ihn lieber weiter in seiner Rolle gesehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de