Kim Kardashian (37) wird Kanye West (41) nie wieder einen Gute-Nacht-Kuss geben können – der Rapper wandelt genau genommen nämlich nicht mehr unter uns! Wer jetzt von tragischen Neuigkeiten um den Musiker ausgeht, kann aber beruhigt aufatmen: Der "Stronger"-Interpret hat sich ganz einfach mal wieder was Interessantes ausgedacht, um sich selbst neu zu erfinden: Kanye hat sich nach 41 Lebensjahren dazu entschieden, sich umzubenennen!

Gestatten: Ye. Ganz richtig – so möchte der Performer ab sofort angesprochen werden. Das gab er jedenfalls auf Twitter bekannt: "Das Lebewesen, das offiziell als Kanye West bekannt ist. Ich bin YE", lautet das Statement des unberechenbaren Kult-Künstlers. Was hinter dem Einfall steckt, weiß zu diesem Zeitpunkt womöglich nur das Namens-Chamäleon selbst. Wie Kanye Omari, wie West bürgerlich heißt, auf seinen jüngsten Rufnamen gekommen ist, könnte dagegen einfach zu entschlüsseln sein: Immerhin ist "Ye" die letzte Silbe seines ursprünglichen Vornamens.

Dieses Konzept könnte bereits hinter dem Markennamen seiner eigenen Modekollektion stecken: Der Designer hat seine Line "Yeezy" genannt, die ebenfalls seinen brandneuen Lieblingslaut beinhaltet. Besonders PR-reif ist natürlich auch die Tatsache, dass Kanyes brandneues Album "Ye" heißt. Was haltet ihr von Kanyes neuem Namen?

Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Kanye West und Donald Trump im Oktober 2018 in Washington
Getty Images
Kanye West und Donald Trump im Oktober 2018 in Washington
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Was haltet ihr von Kanyes neuem Namen?3663 Stimmen
311
Coole Idee – er erfindet sich eben als Kunstfigur neu!
3352
So was Bescheuertes, das macht er doch nur für die PR...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de