Drei Monate nach seinem tragischen Tod rührt XXXTentacion (✝20) die Fans mit einem neuen Musikvideo. Der Rapper war Mitte Juni nach einer Shopping-Tour in seinem Auto erschossen worden – vier Tatverdächtige müssen sich aktuell wegen Mordes vor Gericht verantworten. Immer noch herrscht große Trauer um den 20-Jährigen, besonders jetzt, wo neues Material ins Netz gestellt wurde: XXXTentacions Auftritt in seinem posthum veröffentlichten Clip könnte kaum bewegender sein.

In dem Video zu "Moonlight", das auf dem YouTube-Kanal des Musikers geteilt wurde, sehen ihn die Fans in nachdenklicher, reflektierender Stimmung: Jahseh Dwayne Ricardo Onfroy, wie er bürgerlich heißt, bewegt sich offenbar ungesehen durch eine feiernde Menschenmenge und beobachtet die Leute von einem ruhigen Punkt aus. Das Ende des Clips bildet eine Botschaft an den jung verstorbenen Rap-Star: "Energie stirbt niemals. Er ist unter uns. Lang lebe Jah." Nicht nur dieser Tribut an den Sänger rührt die Fans zutiefst, auch das Video selbst sorgt für Gänsehaut.

Einige Zuschauer erkennen in dem Clip einen tieferen Sinn in Verbindung mit zuvor veröffentlichten Musikvideos. Für viele wirkt es, als habe der Rapper seinen eigenen Tod vorhergesehen, wenn man seine letzten Werke betrachtet: Der Clip zu XXXTentacions Song "Riot" zeigt, wie ein Mensch in einem Auto erschossen wird, "Sad!" zeigt seine eigene Beerdigung – "Moonlight" symbolisiert für die Fans nun Jahsehs Leben nach dem Tod. "Er ist im Jenseits und beobachtet, wie seine Freunde Spaß haben, und ist glücklich, über alle wachen zu können. Das ist wirklich schön!", kommentierte ein User.

XXXTentacion bei den BET Hip Hop Awards 2017
Getty Images
XXXTentacion bei den BET Hip Hop Awards 2017
Was haltet ihr von der Fan-Theorie, dass das Video den Rapper nach seinem Tod zeigt?141 Stimmen
111
Eine schöne Interpretation, die gut zu dem Clip passt.
30
Ein wenig übertrieben, immerhin hat er das Video doch vor seinem Tod gedreht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de