Sarah Michelle Gellar (41) erteilt der Neuauflage von Buffy – im Bann der Dämonen ihren Segen! Nach 15 Jahren kehrt die Erfolgsserie um die Dämonen- und Vampir-Jägerin Buffy Summers im beschaulichen Örtchen Sunnydale ins TV zurück – dieses Mal jedoch ohne die blonde Schauspielerin, die bis 2003 in insgesamt sieben Staffeln gegen die dunklen Mächte ankämpfte. Die Fortsetzung des Mystery-Dramas wird sich fortan um ein neues Mädchen drehen, das als Buffys Nachfolgerin auserkoren wurde – für manche "Buffy"-Fans ein herber Schlag. Die ehemalige Protagonistin hingegen gibt ihr Go!

Wie People berichtete, könne die 41-jährige Schauspielerin einem Reboot ausschließlich Gutes abgewinnen. "Am Ende des Tages geht es ums gute Storytelling", sagte sie. In ihre Fußstapfen werde laut Deadline eine Afroamerikanerin treten, die die Welt vor Vampiren und anderen bösartigen Kreaturen bewahren soll. "Wenn eine Geschichte weiterlebt, dann sollte sie in jeder möglichen Inkarnation erzählt werden", meinte Sarah Michelle.

Auch ihr Kollege David Boreanaz (49), der jahrelang den friedlichen Vampir Angel verkörperte, sprach sich für das "Buffy"-Comeback aus. "Eine neue Generation wird erschaffen, etwas Neues. Ich finde, das ist einfach fantastisch", schwärmte der Seriendarsteller.

Der Cast von "Buffy – Im Bann der Dämonen"Online USA / Getty Images
Der Cast von "Buffy – Im Bann der Dämonen"
Sarah Michelle Gellar bei der WE Day UN 2018 Show in New YorkGetty Images
Sarah Michelle Gellar bei der WE Day UN 2018 Show in New York
David Boreanaz, "Angel"-DarstellerGetty Images
David Boreanaz, "Angel"-Darsteller
Hättet ihr gedacht, dass Sarah eine Fortsetzung gutheißen würde?537 Stimmen
427
Ja, ich habe nichts anderes erwartet!
110
Nein, das wundert mich total.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de