Hoffnung für alle Buffy-Fans! Serien-Reboots und -Revivals sind zurzeit total im Trend. Shows wie Gilmore Girls oder Akte X machen es vor. Auch neue Staffeln von "Roseanne" oder "Sabrina – Total verhext!" stehen schon in den Startlöchern. Jetzt soll möglicherweise ein weiterer TV-Hit der 90er Jahre auf den Bildschirm zurückkehren: Die Fantasy-Serie "Buffy – Im Bann der Dämonen" könnte wiederbelebt werden!

Auf der INTV-Konferenz ließ der Vorstandsvorsitzende des Senders Fox, Gary Newman, jetzt Fan-Herzen höher schlagen. Er sprach über die verschiedenen Neuauflagen im TV und kam zu dem Schluss, dass auch Buffy wohl schon reif für ein Comeback sei. "Das ist etwas, worüber wir regelmäßig sprechen", beteuerte er. Auch 15 Jahre nach dem Serienfinale hat die Vampirgeschichte immer noch eine große Fanbase. Eine Bedingung stellte Newman jedoch: Show-Runner Joss Whedon (53) müsste mit an Bord sein! "Wenn Joss sagt, dass die Zeit reif ist, dann werden wir es tun. Vorher nicht!"

Klingt also nicht unbedingt danach, als könnten sich die Zuschauer allzu bald auf eine Rückkehr der blonden Vampirjägerin freuen. Auf eine Neuauflage mit der Originalbesetzung müssten die Fans sowieso verzichten. Hauptdarstellerin Sarah Michelle Gellar (40) hat erst vor Kurzem erklärt, dass sie bei so einem Projekt nicht dabei wäre.

Der Cast von "Buffy – Im Bann der Dämonen"Online USA / Getty Images
Der Cast von "Buffy – Im Bann der Dämonen"
Joss Whedon bei dem Planned Parenthood Advocacy Project in Los AngelesTommaso Boddi/Getty Images for Planned Parenthood
Joss Whedon bei dem Planned Parenthood Advocacy Project in Los Angeles
Sarah Michelle Gellar beim KIIS FM's Jingle Ball 2017Emma McIntyre/Getty Images for iHeartMedia
Sarah Michelle Gellar beim KIIS FM's Jingle Ball 2017
Würdet ihr euch über ein "Buffy"-Revival freuen?563 Stimmen
447
Ja, total! Ich fand die Serie immer toll!
116
Nein, bloß nicht! Die Serie braucht kein Revival!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de