Mariah Carey (48) wagt ein musikalisches Comeback! Vier Jahre lang war es still um die Pop-Diva geworden. Doch erst kürzlich kündigte sie, dass sie wieder neue Songs am Start hat. Gegen Ende des Jahres will sie ein Album veröffentlichen. Bei den American Music Awards am vergangenen Dienstag bekamen die Fans mit dem Track "With You" schon einen ersten Vorgeschmack auf die Platte. Leider fiel die Performance bei den meisten von ihnen durch. Der Grund: Mariah soll nur Playback gesungen haben.

Hat Mariah bei ihrem Auftritt wirklich geschummelt und gar nicht live geträllert? Die Twitter sind sich diesbezüglich ziemlich einig und wetterten online, was das Zeug hielt. "Mariah sieht großartig aus, aber warum muss sie Playback singen?" oder "Jemand sollte sie mit zur Karaoke nehmen und ihr zeigen, wie man richtig Playback singt", waren nur zwei der vernichtenden Kommentare im Netz. Auf Anfrage von Fox News gab ihr Management dazu folgendes Statement ab: "Wow, es dauerte nicht einmal fünf Minuten, bis jemand versuchte, sie fertigzumachen." Na ja, ein Dementi ist das nicht wirklich.

Tatsächlich ist es nicht das erste Mal, dass die "Hero"-Interpretin für Kritik für ihre Gesangsdarbietung erntet. Als sie im Juli bei einem Auftritt in Las Vegas von der Bühne stürzte, lief die Aufzeichnung ihres Hits "Boyfriend" munter weiter. Eindeutiger geht es wohl kaum: Die 48-Jährige bewegte nur die Lippen und überließ den Rest der zuvor aufgenommenen CD. Was meint ihr: Hat Mariah bei den AMAs ähnlich getrickst? Stimmt ab!

Mariah Carey beim iHeartRadio Music Festival 2018Getty Images
Mariah Carey beim iHeartRadio Music Festival 2018
Mariah Carey bei den American Music Awards in Los AngelesGetty Images
Mariah Carey bei den American Music Awards in Los Angeles
Mariah Carey bei einem Event in Los AngelesGetty Images
Mariah Carey bei einem Event in Los Angeles
Was meint ihr: Hat Mariah bei den AMAs wieder getrickst?608 Stimmen
69
Nein, sie hat mit Sicherheit live gesungen.
539
Ja, das kann ich mir gut vorstellen. Es wäre ja nicht das erste Mal.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de