Es ist wohl das Comeback des Jahres! Steffen Henssler (46) hatte sich 2017 entschieden, seine Messer bei Grill den Henssler an den Nagel zu hängen. Der Koch wechselte als Stefan Raabs (51) Nachfolger zu ProSieben für eine Neuauflage von Schlag den Raab. Das Format kam aber beim Publikum nicht immer an und so nahm Steffen auch hier seinen Hut. Jetzt verkündet der TV-Star Großes: Er kehrt zurück zu Vox und seinem Duell am Herd.

Eine einmalige Rückkehr in die Nachfolge-Show Grill den Profi bescherte Steffen dem Fernsehpublikum erst kürzlich. Der Kampf mit den Promis machte ihm sichtlich Spaß und der Sender machte auf Promiflash-Anfrage bereits Hoffnung auf neue Folgen von "Grill den Henssler". Die Verhandlungen fruchteten, wie Vox nun verkündet hat. "Was soll ich lang schnacken, ich habe wieder richtig Bock auf 'Grill den Henssler'. Beim Sommer-Special in Magdeburg habe ich gemerkt, wie sehr mir die Sendung gefehlt hat. Dazu kam noch die ständige Frage meiner Fans: Wann ziehst du wieder die Kochjacke an? – deswegen... I’m back home!", ließ der Starkoch verlauten.

Auch beim Sender herrscht große Freude über Steffens Comeback. Bereits im Juli habe man Gespräche über diese Möglichkeit geführt und "schnell festgestellt, dass wir nach der einjährigen Pause nun alle große Lust darauf haben, die Zusammenarbeit fortzusetzen", erklärte Programmchef Kai Sturm.

Steffen HensslerVox/Philipp Rathmer
Steffen Henssler
Steffen Henssler bei "Grill den Profi"MG RTL D / Frank W. Hempel
Steffen Henssler bei "Grill den Profi"
Ruth Moschner und Steffen Henssler bei "Grill den Profi"MG RTL D / Frank W. Hempel
Ruth Moschner und Steffen Henssler bei "Grill den Profi"
Steffen Henssler und Ruth Moschner bei "Grill den Profi"MG RTL D / Frank W. Hempel
Steffen Henssler und Ruth Moschner bei "Grill den Profi"
Findet ihr es gut, dass Steffen zurück bei "Grill den Henssler" ist?3368 Stimmen
2865
Ja, er hat einfach gefehlt
503
Nein, er hätte bei seiner Entscheidung bleiben sollen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de