Ob sich Herzogin Meghan (37) von diesen süßen Worten wohl erweichen lassen wird? Erst am vergangenen Montag hatte die ganze Welt von der Schwangerschaft der schönen Frau von Prinz Harry (34) erfahren. Nach den überraschenden Neuigkeiten hatte sich auch ihr Vater Thomas Markle Sr. (74) dazu geäußert – obwohl das Verhältnis der beiden inzwischen zerrüttet sein soll. Nun sprach der Rentner ganz offen und emotional über den Moment, in dem er von den Baby-News gehört hat!

In einem Interview mit Mail Online schilderte der 74-Jährige den großen Moment der Schwanger-Verkündung. Er habe sich gerade im Auto auf dem Weg nach Mexiko befunden, als ein Radio-Moderator die frohe Botschaft mit der Welt geteilt habe. "Das Erste, woran ich dachte, war, wie ich Meghan als Neugeborenes im Arm hatte. Ich dachte nur: 'Mein Baby bekommt ein Baby!'", erklärte Thomas. Er sei von Freude und Glück erfüllt gewesen: "Ein neues Baby ist ein Segen und ich freue mich darauf, eine kleine Meghan oder einen kleinen Harry zu sehen!"

Dass der einstige Filmemacher erst durch die Medien von dem royalen Nachwuchs erfahren hat, dürfte einige Fans der Herzogin allerdings stutzig machen: Schließlich hatte es noch vor Tagen geheißen, Meghans Mutter Doria Ragland habe ihrem Exmann von ihrem Enkelkind berichtet.

Herzogin Meghan und Prinz Harry in Australien 2018
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Australien 2018
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einem Empfang
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einem Empfang
Prinz Harry und Herzogin Meghan mit ihrem Bodyguard in Sydney
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan mit ihrem Bodyguard in Sydney
Denkt ihr, dass Meghan ihrem Vater wegen des Babys eine zweite Chance geben wird?1105 Stimmen
404
Ganz bestimmt. Schließlich sind sie eine Familie!
701
Nein, der Zug ist abgefahren!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de