Er verlor seine Mama im Alter von nur zehn Monaten – und doch war die Beziehung zu ihr eine ganz Besondere. Als Teil der Kelly Family erlebte Angelo Kelly (36) von klein auf, was es heißt, zu einer der erfolgreichsten Bands überhaupt zu gehören. Mit zahlreichen Hits eroberten er und seine Geschwister die Herzen der Fans. Ein Schicksalsschlag, der Angelo ganz besonders prägte, war der früher Tod seiner Mutter Barbara Ann. Die gebürtige Amerikanerin starb nur wenige Monate nach seiner Geburt an den Folgen ihrer Krebserkrankung. Jetzt sprach der Musiker offen über den Verlust und erklärte: Das Band zwischen ihm und seiner Mutter war ein ganz besonderes.

Obwohl ihr die Ärzte damals dazu geraten hatten, ihn abzutreiben und sich auf die Behandlung ihrer Krankheit zu konzentrieren, entschied sich Barbara Ann 1981 trotz Brustkrebsdiagnose bewusst für Angelo. Ein Liebesbeweis, der den Komponist auch heute noch schwer beschäftigt. "Sie hat mich sieben, acht Monate später zur Welt gebracht und dann die Therapie angefangen, aber es war zu spät. Ich habe sie zwar nie kennengelernt, aber wenn du als Baby neun Monate bei ihr im Bauch bist und spürst, dass deine Mutter sich für dich entscheidet und für dich sterben würde und das auch tut, das spürst du", betonte der 36-Jährige jetzt in der TV-Dokumentation Ein Sommer mit den Kellys.

Nach Angelos Geburt begann Barbara Ann sofort mit der Chemotherapie, doch die konnte sie nicht mehr retten. Den Tod ihrer Mutter verarbeiteten ihre Kinder in zahlreichen Liedern, die Millionen Kelly Family-Fans überall auf der Welt zu Tränen rührten.

Jimmy, Kathy, John, Angelo, Patricia, Paul und Joey Kelly als Kelly Family
Mohssen Assanimoghaddam/Getty Images
Jimmy, Kathy, John, Angelo, Patricia, Paul und Joey Kelly als Kelly Family
Angelo Kelly im Dezember 2019
Getty Images
Angelo Kelly im Dezember 2019
Die Kelly Family beim Schlagerboom 2018 in Dortmund
Mohssen Assanimoghaddam/Getty Images
Die Kelly Family beim Schlagerboom 2018 in Dortmund


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de