Die norwegischen Royals bangen um ein geliebtes Familienmitglied. Am Mittwoch erfuhr die Welt von der Schock-Diagnose um Mette-Marit (45): Die Kronprinzessin leidet unter einer Lungenfibrose! Bei der chronischen Erkrankung wird das normale Lungengewebe durch Narbengewebe ersetzt. Die Krankheit ist unheilbar, ihr Verlauf kann aber verlangsamt werden. Im norwegischen Fernsehen sprachen die Betroffene und ihr Schatz Haakon (45) ganz offen über das Schicksal der Prinzessin: In Zukunft werde Mette-Marit offiziellen Terminen wohl häufiger fernbleiben.

"Ich habe schon seit Jahren mit gesundheitlichen Herausforderungen zu kämpfen. In der letzten Zeit waren die Beschwerden ausgeprägter", gab die 45-Jährige im Interview mit dem norwegischen Fernsehsender NRK zu. Ihr und ihren Lieblingen stünden nun harte Zeiten bevor, doch damit wolle das royale Paar künftig nicht hinterm Berg halten. Es sei zwar nicht angenehm, über die Krankheit zu sprechen, Spekulationen wolle die Familie aber auch vermeiden. "Mein Zustand wird dazu führen, dass es Phasen geben wird, in denen ich keine offiziellen Aufgaben übernehmen kann", erzählte Mette-Marit weiter. Optimistisch sei sie trotzdem, immerhin sei die Krankheit früh genug diagnostiziert worden.

Auch ihr Ehemann meldete sich zu Wort. "Es müssen noch mehr Untersuchungen gemacht werden, aber es wird auch nicht auf alles eine Antwort geben", sagte Haakon vor laufenden Kameras und fügte hinzu: "Wir müssen mit einigen Unsicherheiten leben."

Kronprinzessin Mette-Marit von NorwegenNigel Waldron/Getty Images
Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen
Kronprinz Haakon, Prinzessin Ingrid Alexandra, Prinz Sverre Magnus und Kronprinzessin Mette-MaritGetty Images
Kronprinz Haakon, Prinzessin Ingrid Alexandra, Prinz Sverre Magnus und Kronprinzessin Mette-Marit
Prinzessin Mette-Marit, Prinz Haakon, Königin Sonja und König Harald von NorwegenJørgen Gomnæs, the Royal Court via Getty Images
Prinzessin Mette-Marit, Prinz Haakon, Königin Sonja und König Harald von Norwegen
Was denkt ihr darüber, dass Mette-Marit und Haakon offen mit dem Thema umgehen?1232 Stimmen
1202
Ich finde das super. Sie machen vielen Menschen Mut.
30
Ich finde, das ist Privatsache und geht die Öffentlichkeit nichts an.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de