Das Gewicht von Ashley Graham (30) wird weiter heiß diskutiert. Vor Kurzem sorgten neue Fotos des Curvy-Models für Aufregung unter ihren Fans: Die US-Beauty wirkte darauf weniger kurvig als gewohnt, was Spekulationen auslöste, ob sie nach einer schlankeren Linie strebe. Tatsächlich soll Ashley in den vergangenen Wochen jede Menge Pfunde verloren haben und strahlte nun im hautengen Outfit für die Kameras. Die Diskussion um ihren Körper ebbt einfach nicht ab – aber will sie wirklich weiter abnehmen?

Erst vor wenigen Tagen knipsten Fotografen die 30-Jährige in New York, als sie auf dem Weg zu einer Radiosendung war. Neben ihrem Lächeln stach auch ihre Kleidung ins Auge: eng anliegende Hose, High Heels und ein bauchfreies Top komplettierten ihren Look. Aktuell soll Ashley zehn Kilogramm weniger als noch vor einer Weile wiegen. Das liege aber nicht an einem strengen Plan, erklärte ein Freund der Designerin nun. "Ashley hat nie verheimlicht, dass sie gesund bleiben will, also macht sie Sport und ernährt sich gesund. Aber wenn sie einen Becher Eis will, dann isst sie den auch – und wenn sie aus irgendeinem Grund Lust hat, besonders intensiv zu trainieren, dann tut sie das ebenfalls", erklärte die Quelle HollywoodLife.

Im Gegensatz zu anderen Models, die jedes Gramm und jede Kalorie im Auge behalten, sei Ashley da wesentlich entspannter. Dass die ganze Welt ihr Gewicht und ihren Körper beobachtet, frustriere sie aber ganz schön. "Ihr ist klar, dass sie ein Model ist, aber die nicht enden wollenden Spekulationen, was sie nun wiegt oder ob sie abgenommen hat, ob sie zugelegt hat, das nervt sie", sagte der Insider.

Ashley Graham, ModelSplashNews.com
Ashley Graham, Model
Ashley Graham auf einem Fashion-Event in MadridGetty Images
Ashley Graham auf einem Fashion-Event in Madrid
Ashley Graham, ModelInstagram / ashleygraham
Ashley Graham, Model
Könnt ihr Ashleys Frust verstehen?1109 Stimmen
916
Ja, total.
193
Nein, sie ist nun mal ein Model.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de