Diesen Schock musste er erst einmal verarbeiten: Am Donnerstagmorgen wurde eine verdächtige Lieferung an das Restaurant von Hollywood-Star Robert De Niro (75) geschickt. Bei dem Päckchen handelte es sich um etwas Hochexplosives! Glücklicherweise wurde schnell reagiert und es ist nichts weiter passiert. Jetzt meldete sich der Betroffene selbst das erste Mal zu Wort: Robert ist einfach nur froh, dass niemandem etwas passiert ist!

"Ich danke einfach nur Gott, dass niemand verletzt wurde", zitierte das Onlineportal Variety den 75-Jährigen. Demnach sei der zweifache Oscar-Preisträger vor allem der Security und den Leuten der Strafverfolgung dankbar, dass die Menschen vor Schlimmerem beschützt wurden. Im selben Atemzug machte der Schauspieler aber auch darauf aufmerksam, dass es etwas viel Stärkeres als Bomben gibt: die eigene Stimme bei den Wahlen!

Damit setzt Robert ein weiteres Mal ein Zeichen gegen den amtierenden Präsidenten Donald Trump (72) und fordert die Menschen auf, wählen zu gehen. Schon Anfang 2017, kurz nach der Amtseinführung des Republikaners, machte der Leinwandstar seinem Unmut Luft. "Es ist doch so, dass Trump ein echter Tyrann ist", erklärte Robert gegenüber Bild am Sonntag.

Robert De NiroANGELA WEISS/AFP/Getty Images
Robert De Niro
Robert De Niro, Hollywood-StarGetty Images
Robert De Niro, Hollywood-Star
Donald TrumpGetty Images
Donald Trump


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de