Doppelt hält besser – das dachte sich auch Herzogin Meghan (37) bei einem Teil ihrer Garderobe! Heute endet der große Staatsbesuch der Ex-Schauspielerin mit ihrem Gatten Prinz Harry (34), der sie durch Australien, Fidschi, Tonga und Neuseeland führte. Während der 16-tätigen Royal-Tour begeisterte die 37-Jährige immer wieder mit ihren – auch teilweise kostspieligen – Outfits. Ein Designer-Teil hat es ihr sogar so sehr angetan, dass sie es gleich zweimal im Kleiderschrank hängen hat!

An ihrem letzten Tag in der neuseeländischen Stadt Rotorua trug Meghan einen kurzärmeligen, dunkelblauen Pullover von Givenchy, den sie zu einem passenden Faltenrock des Designers kombinierte. Das Oberteil dürfte dem einen oder anderen bekannt vorgekommen sein – und das zurecht! Bereits als die ehemalige Suits-Darstellerin mit ihrem Gatten im Juli nach Dublin gereist war, präsentierte sie sich in dem gleichen Pullover. Der einzige Unterschied: Im Sommer wählte sie ein Modell des Pullovers in dunkelgrün.

Meghan besitzt allerdings nicht nur teure Klamotten, sondern auch wahre Schnäppchen: Bei der Ankunft in Wellington am Sonntag überraschte die Neu-Royal mit einem schwarzen Umstandskleid, das im Online-Shop nur 50 Euro kostet. Aber was sagt ihr zu Meghans Doppel-Kauf? Stimmt ab!

Herzogin Meghan und Prinz Harry in DublinGetty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Dublin
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Rotorua, NeuseelandGetty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Rotorua, Neuseeland
Herzogin Meghan am Flughafen von Dublin, IrlandGetty Images
Herzogin Meghan am Flughafen von Dublin, Irland
Herzogin Meghan mit Fans in Rotorua, NeuseelandGetty Images
Herzogin Meghan mit Fans in Rotorua, Neuseeland
Was sagt ihr zu Meghans zweifachem Pullover-Kauf?930 Stimmen
774
Welche Frau hat das nicht auch schon gemacht? Ich finde, das macht sie sympathisch!
156
Schön, dass ihr der Pullover gefällt, aber so ein teures Kleidungsstück muss man doch wirklich nicht doppelt kaufen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de