So bewegend tröstet Prinz Harry (34) einen kleinen Fan! Der Brite und seine Frau Herzogin Meghan (37) haben ihre Tour durch Australien, Ozeanien und Neuseeland inzwischen schon fast beendet. Am vorletzten Tag der Reise traf das Paar nun einen ganz besonderen Jungen, für den sich der Blaublüter besonders viel Zeit nahm: Genau wie der Prinz hat auch der Sechsjährige seine Mutter früh verloren – rührend sprach Harry dem Kleinen Mut zu.

Wie Daily Mail berichtet, trafen der Rotschopf und der Schüler Otia Nante am Dienstag in Auckland aufeinander, als das Royal-Paar ein paar Fans begrüßte. Harry erfuhr von dem Jungen, dass er nicht einmal ein Jahr alt war, als seine Mutter starb. Daraufhin sagte er laut Augenzeugen zu dem Kleinen, dass sich das Leben für ihn zum Guten wenden werde. "Ich bin jetzt 34 Jahre alt und das Leben ist toll, ich habe eine schöne Frau und ein Baby ist unterwegs. Auch in deinem Leben wird sich alles regeln, mach dir keine Sorgen", soll Harry ihm versprochen haben. Anschließend knipste das Duo sogar ein Selfie – und dafür gibt sich der Prinz sonst eher selten her!

Harry selbst war zwölf Jahre alt, als seine Mutter Prinzessin Diana (✝36) bei einem Autounfall ums Leben kam. Während der heute 34-Jährige nach diesem Schicksalsschlag noch seinen Vater Prinz Charles (69) hatte, wuchs der kleine Junge in Neuseeland allein bei seiner Großmutter auf. Dafür fand Harry lobende Worte: "Sie machen das großartig. Omas sind in unserem Leben so wichtig", sagte er zu der 52-Jährigen.

Herzogin Meghan und Prinz Harry in AucklandGetty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Auckland
Lady Diana und ihr Sohn Prinz HarryAFP/GettyImages
Lady Diana und ihr Sohn Prinz Harry
Prinz Harry in Auckland, NeuseelandGetty Images
Prinz Harry in Auckland, Neuseeland
Was haltet ihr von Harrys Worten?634 Stimmen
611
Toll! Er hat genau die richtigen Worte gefunden!
23
Ich weiß nicht, ob er dem Jungen so wirklich helfen konnte...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de