Was ist nur bei Lily Allen (33) los? Die Sängerin tourt eigentlich gerade mit ihrem aktuellsten Album "No Shame" durch die USA. Doch nun hat sie ihre Konzerte in Chicago und Minneapolis abgesagt – und die Gründe dafür könnten nicht besorgniserregender klingen. In einem Social-Media-Statement zur Auftrittsabsage versetzte Lily ihre Fans nämlich in Angst und Schrecken. Sie sei krank geworden und habe zudem erschütternde Nachrichten bekommen.

Kurz vor ihrem Konzert im The Vic Theatre in Chicago schrieb Lily auf Twitter: "Ich bin echt ziemlich krank und habe wirklich verheerende Neuigkeiten erhalten. Könnt ihr Hater mich bitte einen Tag in Ruhe lassen?" Es scheint der Musikerin also wirklich überhaupt nicht gut zu gehen. Ob sie an den Stimmbändern erkrankt ist? Später schrieb sie nämlich noch: "Mein Hals und meine Stimmbänder sind so entzündet." Es scheint relativ ernst zu stehen, denn nur kurz nach der Chicago-Absage folgte die für Minneapolis.

Offensichtlich geht es der 33-Jährigen schon seit einer Weile nicht so gut. Sie twitterte nämlich auch: "Es tut mir so, so leid, aber ich kämpfe schon seit dem 16. damit." Worum es sich bei den erschütternden News aber handelt, hat Lily bisher nicht verraten.

Lily Allen bei der Chanel Haute Couture Show Herbst/Winter 2018/2019SplashNews.com
Lily Allen bei der Chanel Haute Couture Show Herbst/Winter 2018/2019
Lily Allen beim Way Out West Festival 2018Emelie Andersson/WENN.com
Lily Allen beim Way Out West Festival 2018
Lily Allen vorm Chiltern Firehouse in LondonSplashNews.com
Lily Allen vorm Chiltern Firehouse in London
Glaubt ihr, Lily klärt ihre Fans noch auf?221 Stimmen
99
Nein. Das behält sie wahrscheinlich für sich und das ist auch okay.
122
Ja, sie teilt ja sehr viel aus ihrem Leben mit der Öffentlichkeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de