Für viele Comic-Fans war der vergangene Montag ein düsterer Tag: Stan Lee (✝95) ist in einer Klinik in Los Angeles verstorben, nachdem er bereits seit vergangenem Jahr mit gesundheitlichen Problemen gekämpft hatte. Wenige Tage vor seinem Tod traf sich der erfinderische Brillenträger mit seinem Schützling, dem Comic-Autor Roy Thomas. Dessen Management verriet nun, welche letzten Worte Stan seinem guten Freund mit auf den Weg gab!

Wie TMZ berichtete, erhielt Stan nur zwei Tage vor seinem Ableben Besuch von seinem Freund, dem er bereits seinen Chefposten bei Marvel Comics überlassen hatte. Roys Sprecher bestätigte gegenüber dem Online-Portal, die Stippvisite habe etwa eine halbe Stunde gedauert. Obwohl der 95-Jährige nicht ganz so energiegeladen wirkte wie üblich, soll er richtig guter Dinge gewesen sein. Die beiden kreativen Köpfe hätten sich über Comics und Superhelden unterhalten. Zur Verabschiedung habe die Marvel-Legende dann zu seinem Nachfolger gesagt: "Gott beschütze dich. Kümmere dich gut um meinen Jungen, Roy!"

Roy und sein Mentor sollen sich außerdem über weitere Gastauftritte Stans in zukünftigen Marvel-Filmen unterhalten haben. Bereits in der Vergangenheit war er in einigen Kinohits aus dem Marvel-Universum mal kurz durchs Bild gehuscht oder hatte sogar eine kleine Sprechrolle gehabt.

Stan Lee, AutorGetty Images
Stan Lee, Autor
Stan Lee bei der Premiere von "Doctor Strange"Frazer Harrison / Getty Images
Stan Lee bei der Premiere von "Doctor Strange"
Stan Lee in Los AngelesRich Polk / Freier Fotograf
Stan Lee in Los Angeles
Ist euch schon mal aufgefallen, dass Stan Lee kleine Mini-Rollen in fast allen Marvel-Filmen hatte?905 Stimmen
762
Ja, seine Cameos waren legendär – ich habe immer darauf geachtet!
143
Nein, ich wusste gar nicht, dass er bei den Filmen dabei war.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de