Was für ein Traumpaar! Auch nach 26 Jahren Ehe wirken Michelle (54) und Barack Obama (57) noch superhappy und verliebt. Mit süßen Gesten bekunden sie immer wieder öffentlich ihre Liebe – so wie jetzt: Während eines Auftritts in Washington überraschte Barack seine Gattin mit einem Strauß Rosen in Pink, erzählte dabei dem Publikum, wie das erste Date des Paares verlief – und was ihm an seiner Liebsten sofort ins Auge fiel!

Wie People schreibt, stand der ehemalige US-Präsident plötzlich vor seiner Frau auf der Bühne, als diese gerade ihre Biografie "Becoming – Meine Geschichte" vorstellte. "Das ist ungefähr so, wie wenn Jay-Z (48) während eines Beyoncé (37)-Konzerts auf die Bühne kommt", scherzte der 57-Jährige gewohnt locker. Auf die Frage, was ihm an Michelle (46) als erstes auffiel, antwortete der Politiker laut The Hill ziemlich offen: "Zuerst einmal war sie wirklich groß, und das meiste davon machten ihre Beine aus. […] Es war ziemlich beeindruckend." Weiter beschrieb er seine Liebste mit den Worten "außergewöhnlich klug" und "wunderschön". "Kennt ihr dieses Gefühl, wenn man jemanden trifft und denkt, er versteht dich wirklich?"

In ihrer Biografie gibt Michelle erstmals ziemlich intime Details aus ihrem Privatleben preis. In dem Werk erzählt sie auch von einer Fehlgeburt vor 20 Jahren und wie sie und ihr Mann professionelle Hilfe in Anspruch nahmen, um ihre Ehe zu retten.

Michelle Obama und Barack ObamaMark Wilson/Getty Images
Michelle Obama und Barack Obama
Michelle und Barack ObamaInstagram / barackobama
Michelle und Barack Obama
Michelle Obama bei einem Screening von "Hidden Figures"Getty Images
Michelle Obama bei einem Screening von "Hidden Figures"
Was haltet ihr davon, dass Obama so aus dem Nähkästchen plaudert?549 Stimmen
543
Richtig gut, macht ihn noch sympathischer.
6
Interessiert mich nicht die Bohne.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de