Es war ein Riesenschock für Leonard Freier (33) und seine Caona – vergangenen Monat wurde nachts in das Restaurant der Beauty eingebrochen! Neben dem Schreck, den die hübsche Blondine erst einmal verarbeiten musste, ärgerte sie vor allem die Beute der Übeltäter: eine volle Spendendose für ein Kinderheim. Dieses Erlebnis beschäftigt Caona bis heute, wie Leonard nun Promiflash im Interview berichtete.

"Meine Frau fühlt sich natürlich unwohl", erklärte der frühere Bachelor und schilderte weiter: "Wenn sie das Lokal abends verlässt, schaut sie, dass sie nicht alleine ist, sondern, dass sie das immer zu zweit machen." Zu ihrem Schutz seien nun zusätzliche Lichter und ein Bewegungsmelder angebracht worden. "Es ist traurig, dass man so was überhaupt machen muss", ärgert sich Leonard.

Für den Vorfall konnte bis heute niemand zur Rechenschaft gezogen werden: “Leider sind die Täter nicht gefasst worden, weil so was einfach auch immer schwierig ist”, erzählte Leonard. Hättet ihr gedacht, dass man die Diebe noch nicht schnappen konnte? Stimmt ab!

Ex-"Bachelor" Leonard FreierMatthias Nareyek/Getty Images for MBFW
Ex-"Bachelor" Leonard Freier
Leonard Freier bei der Mercedes Benz Fashion Week in BerlinMatthias Nareyek/Getty Images for MBFW
Leonard Freier bei der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin
Caona und Leonard Freier bei der Premiere von "Souldance" in BerlinP.Hoffmann/WENN.com
Caona und Leonard Freier bei der Premiere von "Souldance" in Berlin
Hättet ihr gedacht, dass man die Diebe noch nicht fassen konnte?135 Stimmen
45
Nein, das ist wirklich ärgerlich!
90
Ja, so etwas kann lange dauern...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de