Früher glücklicher Engel, heute glückliche Mama! Miranda Kerr (35) schwebte einst als Model für die Unterwäschemarke Victoria's Secret über den Laufsteg. Genau wie ihre Kolleginnen musste wohl auch sie für ihren makellosen Körper hart trainieren und strikt auf ihre Ernährung achten. Doch seit der Geburt ihres zweiten Kindes hört man von der Beauty ganz neue Töne: Miranda gab nun in einem Interview zu, sich keinen Druck wegen ihres After-Baby-Bodys zu machen!

"Es ist wirklich wichtig für uns Frauen, dass wir vorsichtig mit uns umgehen und nicht das Gefühl haben, wir müssten uns nach einer Geburt sofort wieder in Form bringen", schilderte Miranda in der Januar-Ausgabe der australischen Marie Claire. Für eine Laufstegschönheit, deren Körper ihr Kapital ist, eher ungewöhnliche Worte. "Es hat neun Monate – nun, zehn Monate – gedauert, bis ein wundervolles Kind heranwächst. Und es kann auch zehn Monate dauern, bis man sich in einem Badeanzug wieder wohlfühlt. Oder länger. Oder nie", stellte die 33-Jährige klar.

Miranda macht sich allerdings nicht nur hinsichtlich ihrer Figur keinen Stress, sie geht auch ihren Familien-Alltag superentspannt an. "Ich liebe es, Mutter zu sein", schwärmte sie weiter. Die Powerfrau ist dabei nicht nur Mama des kleinen Hart, sondern hat bereits einen Sohn aus ihrer erster Ehe mit Schauspieler Orlando Bloom (41).

Model, Miranda KerrFrazer Harrison / Getty Images
Model, Miranda Kerr
Model Miranda Kerr, November 2018Getty Images
Model Miranda Kerr, November 2018
Evan Spiegel und Miranda KerrTommaso Boddi/Getty Images
Evan Spiegel und Miranda Kerr
Findet Ihr es gut, dass Miranda sich keinen Stress um ihren Body macht?446 Stimmen
433
Na klar, sie ist doch frischgebackene Mama!
13
Nee, sie ist ein Model und sollte schon weiter auf ihren Körper achten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de