Narben, Dehnungsstreifen, strenge Diät – so manches Model hat in der After-Baby-Phase viel zu tun, um zu alter Topform zurückzufinden. Zweifach-Mama Chrissy Teigen (33) geht es da nicht anders. Im Mai erblickte Söhnchen Miles das Licht der Welt. Seitdem versucht die 33-Jährige, ihren Körper wieder fit zu machen. Das Work-out von Ehemann John Legend (39) ist ihr allerdings ein Dorn im Auge, deshalb hat sie ihm prompt Gym-Verbot erteilt!

"Er kann nicht trainieren, wenn ich wach bin, weil ich ihn aufhalte", gestand Chrissy im Interview mit dem britischen Modemagazin Elle und erklärte weiter: "Es ist hart, wenn man seinem Ehemann zusehen muss, wie er sich fit hält, während du deinen After-Baby-Body hast. Ich denke mir: Verdammt, nimm dir einen Tag Auszeit!" Dennoch bereut das US-Model die Schwangerschaften keineswegs. "Ich habe es geliebt, schwanger zu sein", teilte sie dem Magazin mit. Lediglich die nächtlichen Fressattacken hätten ihr etwas zugesetzt: "Miles wog 4,5 Pfund und ich nahm 60 Pfund zu."

Dennoch ist Chrissy beruhigt, dass sie nicht die Einzige ist, die mit After-Baby-Body-Problemen zu kämpfen hat. "Ich war bei einem Victoria's Secret-Shooting und es war ein großer Wendepunkt für mich, diese Frauen mit Narben und Dehnungsstreifen und Blutergüssen zu sehen."

John Legend mit Chrissy Teigen und den gemeinsamen Kindern Luna und MilesInstagram / johnlegend
John Legend mit Chrissy Teigen und den gemeinsamen Kindern Luna und Miles
Chrissy Teigen in New York CitySplashNews.com
Chrissy Teigen in New York City
Chrissy Teigen und John LegendGetty Images
Chrissy Teigen und John Legend
Könnt ihr Chrissy verstehen?363 Stimmen
312
Ja, total.
51
Nein, sie sollte das nicht an ihrem Mann auslassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de