Neue Details im Rosenkrieg zwischen Jennifer Farley (32) und Roger Mathews! Erst dachte man noch, die Wogen zwischen dem US-amerikanischen TV-Star und seinem Mann hätten sich geglättet und die beiden würden sich nach ihrer Trennung im September noch einmal zusammenraufen. Nachdem am vergangenen Donnerstag ein Streit zwischen dem Paar eskalierte und die Polizei zweimal anrücken musste, erwirkte JWoww eine einstweilige Verfügung gegen ihren Mann. Jetzt kommt der angebliche Grund dafür ans Tageslicht!

Über ihr Management ließ JWoww zunächst mitteilen: "Bestimmte Ereignisse der vergangenen Nacht veranlassten Jenni, die Behörden einzuschalten, weil es ihrer Ansicht nach das Beste für sie und ihre Kinder war." Eine anonyme Quelle, die dem ehemaligen Jersey Shore-Star und Roger offenbar sehr nahe steht, erzählte nun gegenüber TMZ, was Donnerstagnacht passiert sein soll. Angeblich habe JWoww demnach eine einstweilige Verfügung erwirkt, nachdem ihr Mann sie gegen ihren Willen filmte. Dies sei auch der Auslöser für den heftigen Streit gewesen.

Roger darf sich aktuell weder seinen Kindern nähern, noch einen Fuß in das Haus setzen, in dem er selbst acht Jahre lang lebte. Der Familienvater erklärte bereits auf Instagram, dass er die Entscheidung von Jennifer nicht nachvollziehen könne. Sollte er Widerspruch einlegen, könnte diese Schlammschlacht vor dem Richter enden.

Jennifer "JWoww" Farley und Roger MathewsInstagram / jwoww
Jennifer "JWoww" Farley und Roger Mathews
Roger Mathews und Jennifer "JWoww" Farley bei der "Trolls"-PremiereGetty Images
Roger Mathews und Jennifer "JWoww" Farley bei der "Trolls"-Premiere
Roger Mathews und Jennifer Farley bei der Premiere von "Jersey Shore" 2012Getty Images
Roger Mathews und Jennifer Farley bei der Premiere von "Jersey Shore" 2012
Glaubt ihr, Roger hält sich an die Vereinbarung?266 Stimmen
127
Ja, er weiß, was auf dem Spiel steht
139
Nein, da ist er zu impulsiv


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de