Hollywood-Star Christian Bale (44) ist der König der Körpertransformationen. Für seine Rollen nimmt er bis zur Unterernährung ab, trainiert sich wieder ein Sixpack an und futtert sich später locker ein paar Rettungsringe drauf – bevor er wieder in seine sexy Ursprungsform zurückfindet. Auch für seine neueste Rolle als George W. Bushs (72) Vizepräsident Dick Cheney (77) legte er 18 Kilo zu. Doch dann schockte ihn Schauspiel-Kollege Gary Oldman (60) mir einer Neuigkeit: Das sei aufgrund der heutigen Technik gar nicht nötig gewesen!

Im Interview mit Variety verriet Christian, dass er sich an Gary wandte, da er mit der Gewichtszunahme für seine Rolle Probleme hatte. Denn sein britischer Kollege holte für seine Leistung als Churchill-Darsteller schließlich einen Oscar – und sah in dem Film auch wesentlich fülliger aus als sonst. Also rief Christian in kurzerhand an und fragte ihn: "Wieviel Gewicht hast du für die Rolle zugenommen?" Die einfache Antwort Garys: "Ich habe überhaupt nicht zugenommen." – Ein Schock für Christian: "Ich fühlte mich wie ein Idiot." Er hatte bereits zu viel zugenommen, um damit aufzuhören. Wie sehr sich Prothetik und Make-up in der Zwischenzeit weiterentwickelt hatten, war ihm einfach nicht klar.

In den USA läuft "Vice" am 25. Dezember in den Kinos an. An der Seite des 44-Jährigen spielen Amy Adams (44) als Cheneys Frau, Steve Carell (56) als Donald Rumsfeld und Sam Rockwell (50) als George W. Bush.

Christian Bale und seine Frau Sibi Blazic im Dezember 2018
Getty Images
Christian Bale und seine Frau Sibi Blazic im Dezember 2018
Christian Bale auf der "Vice"-Pressekonferenz der Berlinale 2019
Getty Images
Christian Bale auf der "Vice"-Pressekonferenz der Berlinale 2019
Christian Bale bei der Weltpremiere von "Backseat" in Beverly Hills
Getty Images
Christian Bale bei der Weltpremiere von "Backseat" in Beverly Hills
Glaubt ihr, Christian wusste tatsächlich nichts von der neuen Technik?698 Stimmen
387
Na, es wird ihm wohl jemand gesagt haben.
311
Nö, er sagt ja, er wusste es nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de