Ariana Grande (25) teilt einen bewegenden Weihnachtsmoment mit ihren Fans! Die Sängerin musste als achtjähriges Mädchen miterleben, wie sich ihre Mutter Joan Grande und ihr Vater Edward Butera trennten. Danach entwickelte sich das Verhältnis zu ihrem Dad gar nicht gut, zeitweise herrschte gar Funkstille zwischen ihm und Ari. Doch seit einiger Zeit nähern sich die beiden einander an – zum Fest der Liebe sprach Ariana nun wieder mit ihrem Papa.

In ihrer Instagram-Story teilte die 25-Jährige am Dienstag ein Foto, das ihren Videoanruf mit dem Grafikdesigner zeigt: Via FaceTime quatschten Ari und ihr Vater miteinander, er schien dabei, ziemlich gute Laune zu haben. Kein Wunder, galt seine Beziehung zu der Musikerin schließlich lange Zeit als kompliziert – Ariana erzählte in einem Interview vor einigen Jahren gar, sie habe den Kontakt zu ihm verloren und komme mit ihm nicht aus.

"Ich habe so viel von meinem Vater und das mochte ich so lange nicht an mir. Ich musste akzeptieren, dass es okay ist, mit jemandem nicht auszukommen und ihn dennoch zu lieben", hatte die Schauspielerin 2014 im Gespräch mit dem Magazin Seventeen gesagt. Offenbar lernen die beiden aktuell, miteinander umzugehen: Zum Vatertag 2017 widmete Ari ihrem Dad, der im Netz selbst ab und an Schnappschüsse von Besuchen auf Konzerten seiner Tochter teilt, ein liebevolles Posting.

Ariana Grande beim Billboard Women In Music-Event im Dezember 2018
Getty Images
Ariana Grande beim Billboard Women In Music-Event im Dezember 2018
Ariana Grande mit ihren Eltern, Januar 2020
Getty Images
Ariana Grande mit ihren Eltern, Januar 2020
Ariana Grande mit ihren Eltern, Januar 2020
Getty Images
Ariana Grande mit ihren Eltern, Januar 2020
Glaubt ihr, Ariana und ihr Vater haben ihre Probleme nun gemeistert?514 Stimmen
444
Sie sind auf jeden Fall auf einem guten Weg!
70
Ich glaube nicht, dass sie sich jemals so richtig gut verstehen werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de