Es war ein Schock im vergangenen März für die deutsche TV-Welt: Der Traumschiff-Star Siegfried Rauch (✝85) verstarb bei einer Feier in seiner Heimat Untersöchering. Über die Todesursache herrschten jedoch Zweifel: Zunächst wurde angenommen, dass ein Treppensturz ihn das Leben kostete, später stellte sich heraus, dass wahrscheinlich Herzversagen zum Tod des Schauspielers führte. Nun äußert sich dazu seine Frau Karin und ist aus einem bestimmten Grund auch dankbar über die Umstände.

Woran genau ihr langjähriger Gatte gestorben ist, war tagelang nicht ganz geklärt, wie die 78-Jährige im Bild-Interview vor Kurzem schilderte: "Es war ganz schwierig festzustellen. Er hatte offenbar eine Herzschwäche. Dabei war er Anfang März noch zu einem Check. Es war außer Kleinigkeiten alles in Ordnung." Auch deswegen sei es ein Riesenschock für sie gewesen, als der Darsteller plötzlich starb.

Froh sei Karin jedoch, dass ihr Ehemann kein Pflegefall geworden ist, denn das wäre für das Paar sehr schwierig geworden, wie sie weiter erklärte: "Jeder möchte sein Leben allein zu Ende bringen, doch wer schafft das schon? Er war fast 86 Jahre alt. So alt zu werden und immer noch zu arbeiten – das ist doch toll, wenn man so abgehen kann." Seine Witwe, die mit Siegfried Rauch zwei gemeinsame Kinder hat, bewältige die Trauer vor allem mit viel Bewegung und Arbeit – so komme sie nicht viel zum Nachdenken.

Siegfried Rauch am Set von "Der Bergdoktor"Loesch / face to face / ActionPress
Siegfried Rauch am Set von "Der Bergdoktor"
Siegfried Rauch bei der Verleihung der Goldenen Sonne 2017Sport Moments / Schneider / ActionPress
Siegfried Rauch bei der Verleihung der Goldenen Sonne 2017
Siegfried und Karin Rauch beim Sommerempfang des Bayerischen Landtags im Juli 2017Gulotta, Francesco / ActionPress
Siegfried und Karin Rauch beim Sommerempfang des Bayerischen Landtags im Juli 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de