Er kriegt die Kurve einfach nicht! Teen Mom-Star Ryan Edwards war das erste Mal im März vergangenen Jahres verhaftet worden, gegen Zahlung einer Kaution kam er wieder frei. Im Juli wurde er erneut festgenommen, beide Male habe es sich um Drogendelikte gehandelt. Im September begab sich der 31-Jährige schließlich in eine Entzugsklinik – und verpasste die Geburt seines Kindes. Nach alldem soll er wegen Heroinbesitzes jetzt schon wieder einsitzen!

Dass es überhaupt zur Festnahme kam, liegt an einem vergleichsweise harmlosen Delikt. Wie das US-Entertainmentportal TMZ berichtet, habe sich Ryan im letzten Monat an einem Tag von Mittag bis 16 Uhr in einer Bar in Hamilton County, Tennessee aufgehalten. Laut Polizeiberichten, die dem Klatschportal vorliegen, habe er dort sechs Whiskys im Gesamtwert von 36 US-Dollar (umgerechnet etwa 31 Euro) getrunken. Dann sei er aus der Bar gegangen, ohne die Rechnung zu bezahlen. Der Barkeeper habe daraufhin die Polizei gerufen und Ryans Gesicht in einer Verbrecherdatenbank wiedererkannt, da dieser schon mehrfach vorbestraft ist.

Die Polizei nahm ihn daraufhin am Mittwoch fest, eine Kaution wurde nicht erhoben, da gegen ihn noch in anderen Verfahren in einem benachbarten Landkreis ermittelt wird. Dass der Reality-Star wegen dieser vermeintlichen Kleinigkeit bis auf Weiteres festgehalten wird, liegt daran, dass gegen ihn ein weiterer Haftbefehl vorliegt. Dieser wurde erlassen, da ihm der Besitz von Heroin vorgeworfen wird.

Ryan und Mackenzie Edwards, "Teen Mom"-StarsInstagram / mackedwards95
Ryan und Mackenzie Edwards, "Teen Mom"-Stars
Ryan Edwards, "Teen Mom"-StarInstagram / mack.edwards21
Ryan Edwards, "Teen Mom"-Star
Ryan Edwards mit seiner Frau Mackenzie und seinem Sohn BentleyInstagram / ryancedwards85
Ryan Edwards mit seiner Frau Mackenzie und seinem Sohn Bentley


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de