Sparen steht bei Cardi B (26) wohl nicht auf dem Plan! Immer wieder lässt die Rapperin ihre Fans in den sozialen Medien an ihrem extravaganten Lifestyle teilhaben. Oft heißt das Motto dabei eher Klotzen statt Kleckern – ob im Privatjet oder ihrem luxuriösen Zuhause, einiges an Geld dürfte ihr Leben sicherlich kosten. Im Netz gibt sie nun zu, dass sie es nicht schafft, weniger als 250.000 Dollar im Monat auszugeben!

"Meine Rechnungen belaufen sich monatlich auf 300.000, 250.000 Dollar und ich versuche, weniger Geld auszugeben, aber es geht einfach nicht", erzählt die 26-Jährige in einer Instagram-Story. Den Grund, warum das Sparen nicht so gut läuft, liefert die US-Amerikanerin gleich mit: "Ein Künstler zu sein, gut für euch auszusehen, diesen ganzen extra Sch*** zu machen, um euch zu gefallen. Der Sch*** kostet Geld", stellt sie klar.

Dieser kleine Online-Ausbruch ist eine Reaktion der Rapperin auf Kritik von vielen Fans und Followern, die ihr immer wieder schreiben würden, sie solle das Geld doch lieber spenden oder in sinnvolle Dinge investieren. Doch sie stellt klar, dass sie selbst entscheidet, für was ihr erarbeitetes Geld draufgeht. Neben ihrem Luxusleben muss sie nämlich einiges an Steuern zahlen – und unterstützt zudem ihre Familie.

Cardi B, MusikerinInstagram / iamcardib
Cardi B, Musikerin
Cardi B bei der Fanatics Super Bowl Party 2019 in AtlantaSplash News
Cardi B bei der Fanatics Super Bowl Party 2019 in Atlanta
Cardi B auf InstagramInstagram / iamcardib
Cardi B auf Instagram
Was haltet ihr von Cardi Bs Lifestyle?451 Stimmen
256
Ihre Rechtfertigung ist daneben – als würde sie das Geld nur ihren Fans zuliebe in sich investieren...
195
Sie kannd as Geld ausgeben, wofür sie mchte!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de