Lady Gaga (32) war die Abräumerin des Abends! Am Sonntag wurden in Los Angeles zum 61. Mal die Grammy Awards verliehen. Schon im Vorfeld war klar, dass die Sängerin gute Chancen haben würde, eine der begehrten Trophäen abzustauben. Gleich mehrmals war sie für den Musikpreis nominiert. Am Ende nahm der Popstar drei Preise mit nach Hause und gewann ganz nebenbei auch noch einen britischen Filmpreis, den BAFTA-Award – und das alles, bevor die Veranstaltung überhaupt begonnen hatte.

Miss Gaga ist auf jeden Fall auf Erfolgskurs! Via Twitter teilte sie ihren Fans mit, dass sie den BAFTA-Award in der Kategorie "Beste Filmmusik" bekommen hatte – und wirkte dabei sehr gerührt. Doch dann überschlugen sich die Ereignisse. Wenig später gab die 32-Jährige ihren Followern ein erneutes Update: "Ich werde heute Abend kein Make-up tragen können. Wir haben gerade unsere erste Grammy-Nominierung gewonnen." Der Filmpreis erhielten sie und ihr Schauspielkollege Bradley Cooper (44) für ihr gemeinsames Duett "Shallow" in dem Kinofilm "A Star Is Born". Zu guter Letzt verriet die Musikerin den Usern schließlich, dass sie auch noch einen Preis für ihre Solo-Performance "Joanne" bekommen würde.

Überrascht wurde Lady Gaga bei der Grammy-Verleihung trotzdem noch: Ebenfalls für den Filmtrack "Shallow" gewann sie eine Auszeichnung als beste Songwriterin – dies war ihr im Vorfeld nicht mitgeteilt worden. Es durchaus üblich, einige Grammy-Preisträger schon vorab zu informieren. Dadurch soll sich die Live-Show nicht unendlich in die Länge ziehen.

Lady Gaga und Bradley Cooper bei den Screen Actors Guild AwardsGetty Images
Lady Gaga und Bradley Cooper bei den Screen Actors Guild Awards
Lady Gaga bei den Golden GlobesGetty Images
Lady Gaga bei den Golden Globes
Lady Gaga bei den Grammy Awards in Los AngelesGetty Images
Lady Gaga bei den Grammy Awards in Los Angeles
Seid ihr überrascht, dass Lady Gaga so viele Preise bekam?632 Stimmen
588
Nein, die hat sie sowas von verdient!
44
Ja, da gab es andere Nominierte, die ich eher vorne gesehen hätte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de