Diese Nachricht erschütterte am vergangenen Dienstag die gesamte Mode-Welt: Chanel-Legende und Designer Karl Lagerfeld verstarb an bisher unbekannten Ursachen im Alter von 85 Jahren. Neben etlichen trauernden Fans und Angehörigen hinterlässt der Modezar auch seine geliebte Katze Choupette. Die Birma-Katze äußerte sich kurz nach dem Ableben ihres Herrchens in einem rührenden Statement. Choupettes Trauer ist allerdings so groß, dass sie sich nach Karls Tod zurückzieht!

Dies kündigte der flauschige Vierbeiner nun auf seinem Instagram-Account an. Mit einem schwarz-weißen Bild bedankt sich der feine Stubentiger dort bei seinen Fans. "Mit einem einst sehr kalten, jetzt aber nur noch gebrochenen Herz ziehe ich mich in meiner Trauer zurück", ist in dem Beitrag der Samtpfote zu lesen. Und: Sie hoffe, dass all die lieben Nachrichten ihr den Weg der Besserung ohne Daddy Karl erleichtern werden.

In einem Interview vom April vergangenen Jahres hatte der verstorbene Fashion-Virtuose über den Verbleib seines Vermögens gesprochen. Damals machte er gegenüber dem französischen Modemagazin Numéro deutlich, dass seine Katze Choupette Teile seines Hab und Guts in Höhe von 400 Millionen Euro erben soll.

Karl Lagerfeld und Diane Kruger im Mai 2007 in Cannes
Getty Images
Karl Lagerfeld und Diane Kruger im Mai 2007 in Cannes
Karl Lagerfeld und Claudia Schiffer in Santa Monica
Getty Images
Karl Lagerfeld und Claudia Schiffer in Santa Monica
Wie findet ihr Choupettes Insta-Beitrag?1991 Stimmen
764
Total rührend!
1227
Das ist für meinen Geschmack ein bisschen zu viel!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de