Im Netz gibt Prinz Carl Philip von Schweden (39) immer mal wieder Einblicke in seinen royalen Alltag: Auf dem gemeinsamen Instagram-Account mit seiner Frau Sofia Hellqvist (34) zeigt er regelmäßig Schnappschüsse von den gemeinsamen Söhnen. Der gebürtige Stockholmer ist aber nicht nur leidenschaftlicher Familienvater, sondern begeistert sich auch für schnelle Autos. Seit Jahren nimmt er an professionellen Rennen teil – wie 2017, als er sich nur wenige Tage nach der Geburt seines Jüngsten Gabriel (1) wieder ans Steuer setzte. Damit soll jetzt allerdings Schluss sein: Der Prinz hängt seine Rennfahrer-Karriere an den Nagel!

Zumindest vorerst! Auf Instagram verkündete der 39-Jährige: "Im Jahr 2019 werde ich mich auf die Familie konzentrieren und freue mich darauf, 2020 wieder an den Start zu gehen." Dazu postete er ein Foto von sich im Rennfahrer-Overall mit seinem ersten Sohn Prinz Alexander (2) auf dem Arm: Glücklich strahlen sich die beiden an. Dass er es aushält, mehrere Monate nicht hinter dem Lenkrad zu sitzen, glaubt der Vater allerdings nicht. Deshalb schrieb er weiter, dass kleine Trainingseinheiten auch in diesem Jahr nicht ausgeschlossen seien. Immerhin müsse er ja weiterhin an seinem Fahrstil arbeiten.

Der Sohn von König Carl Gustaf (72) und Königin Silvia (75) konnte im Laufe seiner Rennfahrer-Karriere schon so manchen Sieg abräumen: 2015 raste er zum ersten Mal als Erster über die Ziellinie eines GT-Rennens in Schweden. Seitdem sicherte sich Carl Philip immer mal wieder einen der vorderen Plätze. Jetzt werde er allerdings erst einmal seine Frau bei der Kindererziehung unterstützen. Nach der Geburt von Gabriel gab Sofia an, dass es ziemlich anstrengend mit gleich zwei kleinen Wirbelwinden sei.

Prinz Carl Philip von Schweden mit seinem Sohn Alexander Erik Hubertus Bertil
Instagram / prinsparet
Prinz Carl Philip von Schweden mit seinem Sohn Alexander Erik Hubertus Bertil
Prinz Carl Philip von Schweden mit seinem Sohn Alexander bei der GT-Meisterschaft in Schweden, 2018
Instagram / prinsparet
Prinz Carl Philip von Schweden mit seinem Sohn Alexander bei der GT-Meisterschaft in Schweden, 2018
Prinz Carl-Philip mit seiner Frau Sofia und seinen Söhnen Gabriel und Alexander
Anna-Lena Ahlström/Kungahuset.se
Prinz Carl-Philip mit seiner Frau Sofia und seinen Söhnen Gabriel und Alexander
Wie findet ihr es, dass Carl Philip seine Rennfahrerkarriere für seine Familie pausiert?217 Stimmen
205
Ich finde es klasse. Jetzt hat er endlich mehr Zeit für seine Frau und die beiden Söhne.
12
Ich finde es schade. Immerhin hat er den Motorsport mit Leidenschaft betrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de