Wieso sprang Daniel Küblböck (33) über Bord? Diese Frage plagt auch ein halbes Jahr nach dem Unglück Familie und Freunde des bekannten Entertainers. Dass Daniel sich nach seiner Kreuzfahrt zu einer Frau umoperieren lassen wollte, ist bereits bekannt. Während des Ausfluges auf See hatte er sich auch schon wie eine Frau angezogen. Könnte das ein Grund sein, warum es dem ehemaligen Let's Dance-Kandidaten nicht gut ging? Griff Daniel wegen seiner mutmaßlichen Transgender-Probleme zum Alkohol?

"Es gab eigentlich kaum einen Tag, an dem er nicht deutlich nach Alkohol gerochen hat", berichtet Daniels Musiklehrer Robert Mau nun in einer Bild-Doku. Er legte dem Sänger daher nahe, sich in eine Therapie zu begeben. Und den Rat soll Daniel sich offenbar auch zu Herzen genommen haben. Am Tag, an dem er die tragische Seereise antrat, schrieb er seinem Lehrer eine Nachricht: Er wolle seine Ausbildung abbrechen. "Ach und übrigens, die Therapie – da geht es nicht um Alkohol, sondern da geht's um meine Entscheidung, dass ich mich in meinem männlichen Körper nicht mehr wohlfühle", zitiert Mau seinen ehemaligen Schüler.

Der plötzliche Wunsch, auf einmal eine Frau sein zu wollen, überraschte Daniels Umfeld. Sein Vater Günther betont ebenfalls, dass Transgender-Probleme vorher nie ein Thema gewesen seien. Er schreibt Daniels Unzufriedenheit mit seinem Körper der weiblichen Rolle zu, die er in einer Inszenierung an der Schauspielschule übernommen hatte. "Da ist er irgendwie stecken geblieben drin", so Günther.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Daniel Küblböck, September 2018
Instagram / rosa_luxem
Daniel Küblböck, September 2018
Daniel Küblböck beim RTL-Spendenmarathon 2017
Action Press / Christoph Hardt / Future Image
Daniel Küblböck beim RTL-Spendenmarathon 2017
Günther Küblböck bei der RTL-Sendung "Menschen, Bilder, Emotionen 2018"
Thomas Burg
Günther Küblböck bei der RTL-Sendung "Menschen, Bilder, Emotionen 2018"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de