Bei ihm scheint es wieder rund zu laufen! Ben Affleck (46) sorgte im vergangenen Oktober mit einer erschreckenden Nachricht für Aufsehen: Der Schauspieler wurde von seiner damaligen Gattin Jennifer Garner (46) für mehrere Wochen in eine Entzugsklinik eingeliefert. Grund war seine langjährige Alkoholsucht. Zuletzt berichtete der Batman-Darsteller, dass die Sucht Teil seiner Persönlichkeit gewesen sei. Jetzt dürfen die Fans des Oscar-Preisträgers allerdings durchatmen. Ben soll es mittlerweile wieder deutlich besser gehen!

Wie eine Quelle gegenüber People verrät, sei der 46-Jährige fünf Monate nach der Therapie wieder wohl auf. "Ben geht es gut", gibt der Insider preis. Die Therapie sei für den Künstler eine große Herausforderung gewesen, er habe aber Halt in seinen drei Kindern gefunden. Auch seine Ex-Frau Jen habe ihm den Rücken freigehalten – die beiden hätten nach ihrer Scheidung ein besseres Verhältnis zueinander als zuvor. "Sie haben eine total liebevolle Beziehung und verbringen viel Zeit mit ihren Kindern", plaudert der Promi-Experte weiter aus.

Seine kommende Rolle in dem Netflix-Streifen "Triple Frontier" sporne Ben ebenfalls dazu an, ohne Alkohol zu leben. In dem Kriegsfilm spielt der Hollywood-Hottie an der Seite von "Sons of Anarchy"-Darsteller Charlie Hunnam (38) und Oscar Isaac (39), die Dreharbeiten sollen bereits am 13. März starten.

Ben Affleck 2016Getty Images
Ben Affleck 2016
Ben Affleck in New York City 2019Getty Images
Ben Affleck in New York City 2019
Charlie Hunnam und Ben Affleck im März 2019Getty Images
Charlie Hunnam und Ben Affleck im März 2019
Freut ihr euch, Ben wieder auf der Leinwand zu sehen?58 Stimmen
55
Total, er ist ein super Schauspieler!
3
Nee, ich mag ihn nicht so gerne!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de