Gesucht: neue Freunde fürs Leben. Im Februar war Kylie Jenner (21) mit ihrer besten Freundin Jordyn Woods (21), die fast schon wie ein Familienmitglied behandelt wurde, ordentlich auf die Schnauze gefallen. Am Valentinstag hatte Jordyn angeblich mit dem NBA-Star Tristan Thompson (28), dem Lebensgefährten von Khloe Kardashian (34), angebandelt. Durch den Betrugsskandal bekam die Freundschaft von Kylie und Jordyn Risse – das Vertrauen war weg. Nun ist Kylie wieder auf der Suche nach neuen Freunden!

"Kylie hatte ein paar harte Wochen", teilte ein Insider People mit. "Sie ist immer noch verärgert über die Situation mit Jordyn, obwohl es ihr anscheinend viel besser geht. Sie war geselliger und hat versucht, einen größeren Freundeskreis zu finden, mit dem sie zusammen sein kann." Der Insider fügte hinzu, dass das Ganze "immer noch eine schwierige Situation für Jenner" sei und dass Kylie unter der zerbrochenen Freundschaft leide.

Kurz vor dem Betrugsskandal lebten Kylie und Jordyn noch unter einem Dach. Die beiden arbeiteten sogar gemeinsamen an Make-up-Sortimenten. Jordyn war zudem in mehreren Familienunternehmen des Kar-Jenner-Clans involviert, unter anderem auch bei "Good American", dem Modelabel von Khloe. Außerdem sei Jordyn auch eine wichtige Bezugsperson für Kylies Tochter Stormi gewesen.

Kris und Kylie Jenner in Los Angeles
Getty Images
Kris und Kylie Jenner in Los Angeles
Jada Pinkett Smith und Kylie Jenner bei den Grammy Awards im Februar 2019
Getty Images
Jada Pinkett Smith und Kylie Jenner bei den Grammy Awards im Februar 2019
Kylie Jenner und ihre Tochter Stormi Webster
Instagram / kyliejenner
Kylie Jenner und ihre Tochter Stormi Webster
Glaubt ihr, dass es Kylie wegen ihrer Prominenz schwerer haben wird, neue Freunde zu finden?725 Stimmen
663
Auf jeden Fall – sie muss halt aufpassen, wem sie vertraut!
62
Nee, gerade deshalb lernt sie bestimmt so viele Menschen kennen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de