In Daniela Katzenberger (32) steckte schon immer eine waschechte Business-Frau! Ob mit privaten Einblicken durch Reality-TV-Shows, einem Café auf Mallorca oder einer eigenen Sportmode-Kollektion – die Kultblondine weiß ihre Fans mit immer neuen Ideen zu begeistern. Auch als Schülerin wollte die Social Media-Beauty bereits auf eigenen Beinen stehen und besserte sich ihr Taschengeld mit einem äußerst skurrilen Geschäftskonzept auf: Sie verkaufte die Unterwäsche ihrer Mutter!

In einem Bunte-Interview erklärt Daniela, dass ihre Kumpels damals absolut verrückt nach ihrer Mama Iris (51) gewesen seien. Aus dieser Schwärmerei zog sie schließlich ihren eigenen Vorteil. "Sie war früher total schlank und sexy. Daraus habe ich ein Geschäft gemacht und mein Taschengeld aufgebessert. Pro Tanga gab es zehn Mark", erinnert sich die heute 32-Jährige. Ihre Mutter scheint ihr diese Aktion nicht übel genommen zu haben: Bis heute pflegen die beiden ein äußerst inniges Verhältnis.

Den Geschäftsgeist scheint Daniela auf jeden Fall von ihrer Mama geerbt zu haben. Auch Iris scheut sich nicht davor, neue Projekte zu starten. Am kommenden Samstag wird die 51-Jährige eine Beach-Bar auf Mallorca eröffnen. "Nur noch wenige Tage, dann geht's rund", freut sich die Gastronomin in einem Instagram-Post auf das neue Kapitel in ihrem Leben.

Daniela Katzenberger, TV-StarInstagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger, TV-Star
Daniela Katzenberger mit ihrer Mama Iris und ihrer Tochter SophiaInstagram / iris_klein_mama_
Daniela Katzenberger mit ihrer Mama Iris und ihrer Tochter Sophia
Iris Klein im März 2019Instagram / iris_klein_mama_
Iris Klein im März 2019
Was haltet ihr von Danielas Geschäftsidee?719 Stimmen
417
Lustig, da muss man erst einmal drauf kommen!
302
Total daneben, das ist einfach geschmacklos!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de