Die letzten Wochen und Monate waren mehr als aufregend für Lady Gaga (33)! Sie wurde mehrfach für ihren ersten Film "A Star Is Born" ausgezeichnet, trat gefühlt auf sämtlichen roten Teppichen der Filmbranche auf und löste ihre Verlobung mit Talentmanager Christian Carino. Folglich brodelte fleißig die Gerüchteküche – vor allem, weil Gaga eine Affäre mit Co-Star Bradley Cooper (44) nachgesagt wurde. Doch jetzt scheint der wahre Trennungsgrund ans Licht zu kommen: Lady Gaga war offenbar einfach genervt von ihrem Ex!

Warum genau die 33-Jährige keine Lust mehr auf Christian hatte, packt nun eine exklusive Quelle bei Us Weekly aus: "Er war eifersüchtig. Er wollte immer wissen, wo sie war und schickte ihr andauernd SMS. Ihre Freunde mochten ihn auch nicht." Scheint ganz so, als ob der 49-Jährige das Beziehungs-Aus mit seinem Verhalten zu verantworten hat. Auch ein zweiter Insider bestätigt diese Theorie: "Chris hat Gaga gegen Ende ihrer Beziehung nicht besonders gut behandelt."

Die Sängerin soll Spekulationen zufolge nun Trost bei Schauspielkollege Jeremy Renner (48) suchen. "Sie stehen sich supernahe und hängen dauernd miteinander ab." Bahnt sich da etwa eine neue Beziehung an? Bislang haben sich die beiden nicht dazu geäußert. Allerdings soll Gaga schon viel Zeit mit Jeremys Tochter Ava verbracht haben.

Christian Carino und Lady GagaGetty Images
Christian Carino und Lady Gaga
Lady Gaga in Los AngelesGetty Images
Lady Gaga in Los Angeles
Jeremy Renner im Juni 2018Getty Images
Jeremy Renner im Juni 2018
Glaubt ihr, an der Eifersuchts-Theorie ist etwas dran?698 Stimmen
643
Ja, klingt doch plausibel!
55
Nein, da steckt sicher mehr dahinter!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de