2019 ist das Jahr von Celine Dion (51)! Ihr neues Album erscheint, endlich geht sie wieder auf Tour. Alles, was die Kanadierin bisher angepackt hat, wurde zum Erfolg. Seit 17 Jahren hat sie in Las Vegas ihre eigene Show, die sie im Juni nun aufgibt. 250 Millionen Tonträger hat die Pop-Diva verkauft und noch weit mehr Dollar verdient. In die Wiege gelegt wurde ihr dieser Erfolg allerdings nicht. Und so ist auch der Rückblick auf ihre Schulzeit bittersüß: Denn Celine wurde damals gemobbt!

"Als ich jung war, fühlte ich mich nicht selbstsicher oder hübsch", bekennt Celine, als sie im Interview mit Gala auf ihre Rolle als Markenbotschafterin für L’Oréal Paris angesprochen wird. "Ich hatte große Probleme mit meinen Zähnen. Ich war extrem dünn, weshalb ich in der Schule gemobbt wurde." Entschieden fügt sie hinzu: "Überhaupt habe ich es gehasst, in die Schule gehen zu müssen." Dass sie jetzt, viele Jahre später, als Markenbotschafterin "Frauen eine Stimme geben" dürfe, mache sie stolz.

"Denn wer sich schön fühlt, der fühlt sich auch stark und wird gehört", erklärt die Sängerin. Dabei muss es gar nicht immer Haute Couture sein. Zu Hause laufe auch die "My Heart Will Go On"-Sängerin im Pyjama rum – und fühle sich ebenfalls "glamourös"!

Celine Dion bei ihrer Show im Caesars Palace in Las VegasEthan Miller/Getty Images
Celine Dion bei ihrer Show im Caesars Palace in Las Vegas
Sängerin Céline DionGetty Images
Sängerin Céline Dion
Celine Dion, MusikerinPascal Le Segretain/Getty Images
Celine Dion, Musikerin
Hättet ihr gedacht, dass Celine so offen über ihre Mobbing-Vergangenheit spricht?130 Stimmen
66
Nein, sie hält sich sonst immer so bedeckt, was ihr Privatleben angeht.
64
Ja, das Thema scheint ihr eben am Herzen zu liegen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de