Der Buckingham Palast hat stolze 775 Räume – aber für einige Menschen scheint dennoch kein Zimmer frei zu sein. Selbst dann nicht, wen es sich um eine hochrangige Persönlichkeit aus der Weltpolitik handelt! Denn während der ehemalige US-Präsident Barack Obama (57) und Ehefrau Michelle (55) bei ihrem Besuch bei der Queen (93) übernachten durften, wird der aktuelle Amtsträger Donald Trump (72) mit der amerikanischen Botschaft vorliebnehmen müssen – für ihn und Ehefrau Melania (49) ist offenbar leider einfach kein Platz!

Auch wenn Gerüchten zufolge die Queen nicht der allergrößte Fan von Trump ist, gibt es tatsächlich einen guten Grund, warum die englische Königin den hohen Staatsbesuch nicht beherbergen wird. Derzeit werden aufwendige Renovierungsarbeiten an dem ehrwürdigen Gebäude vorgenommen, nachdem kürzlich festgestellt worden war, dass der Palast teilweise baufällig geworden ist. Die Daily Mail berichtet, binnen der nächsten zehn Jahre soll die königliche Residenz nun Stück für Stück renoviert werden – für etwa 365 Millionen Pfund, berichtet die Daily Mail.

Prinzessin Anne (68), die Tochter von Queen Elizabeth, ist aufgrund der Renovierungsarbeiten bereits ausgezogen. Und auch die Königin selbst könnte ihren Wohnsitz vorübergehend verlagern müssen. Für Trump wird unterdessen zur Entschädigung ein royales Bankett veranstaltet – zumindest zum Essen wird er den Palast also besuchen dürfen.

Queen Elizabeth II.Getty Images
Queen Elizabeth II.
Die Queen und Donald Trump neben den Wachen des Windsor CastlesRichard Pohle - WPA Pool/Getty Images
Die Queen und Donald Trump neben den Wachen des Windsor Castles
Prinzessin Anne bei der Hochzeit von Harry und Meghan im Mai 2018Getty Images
Prinzessin Anne bei der Hochzeit von Harry und Meghan im Mai 2018
Meint ihr, es liegt wirklich an den Renovierungsarbeiten am Palast?1089 Stimmen
389
Ja. Prinzessin Anne ist schließlich auch schon ausgezogen.
700
Nein. Ich glaube, die Queen will einfach nicht, dass Trump bei ihr übernachtet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de