Sie schockt ihre Fans: Für Charlotte Crosby (28) kann es offenbar nicht hübsch genug sein. Deshalb lässt das Reality-TV-Sternchen auch immer wieder vom Beauty-Doc Hand anlegen und sich durch diverse Schönheits-OPs aufhübschen. Ob nun eine Brust-OP, Nasenkorrektur oder Botox in den Lippen – die 28-Jährige probiert mutig immer wieder etwas Neues aus. Doch dieses Mal hat die TV-Moderatorin es wohl ein wenig übertrieben.

Am Flughafen Heathrow wurde Charlotte mit ihrem Freund Joshua Ritchie auf dem Weg in ihren Brasilienurlaub gesichtet. Ein Foto, das die Jersey Shore-Darstellerin auf Instagram postete, zeigt, dass sie sich wohl wieder einmal unters Messer gelegt hat – denn ihr Gesicht schien geschwollen zu sein. Während einige ihrer Follower vom Pic begeistert waren, reagierten viele schockiert. Ein Fan kommentierte: "Wie schrecklich du aussiehst, meine Liebe. Zu viele Eingriffe. Vorher sahst du viel schöner aus!" Das sahen auch viele andere Follower so: "Charlotte, wir lieben dich, aber bitte hör auf, mit deinem Gesicht zu spielen", bat ein anderer.

Doch Charlotte kann anscheinend einfach nicht genug bekommen. Aus ihrer Leidenschaft für Schönheits-OPs macht sie laut Mirror auch gar keinen Hehl. Angeblich habe sie bereits mehr als 20.000 Pfund, also ca. 23.000 Euro, in Eingriffe investiert.

Charlotte Crosby, TV-StarInstagram / charlottegshore
Charlotte Crosby, TV-Star
Charlotte Crosby, Reality-TV-StarInstagram / charlottegshore
Charlotte Crosby, Reality-TV-Star
Charlotte Crosby, April 2019Instagram / charlottegshore
Charlotte Crosby, April 2019
Findet ihr auch, dass Charlotte es mit ihrer OP-Sucht übertreibt?854 Stimmen
809
Ja, auf jeden Fall!
45
Nein, ich finde, das ist alles noch im Rahmen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de