Sie leben eine echte On-Off-Beziehung: Megan Fox (32) und Brian Austin Green (45) sind bereits seit 15 Jahren ein Paar. Doch für die dreifachen Eltern lief es nicht immer reibungslos. Nach der ersten Verlobung folgte die Trennung – dann wieder Verlobung, Heirat und Trennung – bis Megan die Scheidung einreichte. Noch in der vermeintlichen Trennungsphase kam Sohn Journey River Green (2) zur Welt. Jetzt siegte offenbar die Liebe: Brians Ehefrau hat die Scheidung offiziell abgeblasen.

Das Ende war bitter: Nach fünf Jahren Ehe reichte der Transformers-Star im Jahr 2015 die Scheidung ein. Scheinbar hatte sich das Paar auseinandergelebt: Megan arbeitete viel und Brian kümmerte sich um die Kinder, berichtete People. Doch wie eine Quelle gegenüber E! News verriet, soll die Beziehung nun wieder rund laufen: "Brian und Megan haben beide an sich gearbeitet und ihre Situation als Paar hat sich verbessert. Sie verstehen sich super. Sie sind beste Freunde und kennen einander sehr gut."

Als sich Megan in den damals 30-jährigen Beverly Hills, 90210-Darsteller verliebte, war sie gerade mal 18 Jahre alt. Doch der Funke soll sofort übergesprungen sein. "Ich mochte ihn sofort […]. Brian berührte versehentlich mein Bein. Ich erinnere mich, wie die Elektrizität durch meinen Körper strömte. Es war wie Magie", erzählte die Dreifach-Mom damals der New York Times.

Megan Fox in New York City im November 2018Getty Images
Megan Fox in New York City im November 2018
Megan Fox und Brian Austin, SchauspielerMICHAEL WILLIAMS/ Startraks Phot / ActionPress
Megan Fox und Brian Austin, Schauspieler
Brian Austin Green und Megan Fox im Januar 2013Getty Images
Brian Austin Green und Megan Fox im Januar 2013
Glaubt ihr, dass die Liebe der beiden nun hält?1436 Stimmen
490
Mh, ich glaube, dafür ist schon zu viel vorgefallen.
946
Doch. Ich glaube, dass die beiden das jetzt ein für alle Mal geklärt haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de