Carmen Geiss (53) lebt ein schillerndes Luxus-Leben – doch auch sie hat düstere Zeiten erlebt. Die TV-Lady musste in der Vergangenheit mehrere Rückschläge bei ihrem Wunsch, Kinder zu bekommen, hinnehmen. Sie erlitt mehrere Fehlgeburten. Doch dann klappte es doch: Carmen und Ehemann Robert (55) haben mittlerweile ihre zwei Töchter Davina (15) und Shania (14). Für dieses Familienglück ist die Millionärsgattin total dankbar!

Ihr größtes Glück sind ihre Kinder, offenbart Carmen im Interview mit Bunte. "Weil das war für mich nicht selbstverständlich, Kinder zu bekommen", schildert die Blondine. Es habe anfangs einfach nicht klappen wollen und sie musste insgesamt neun Fehlgeburten und eine Eileiter-Schwangerschaft durchleben. "Glück haben wir natürlich auch, dass wir bisher noch nie so wirklich krank waren [...] – das ist auch ein Segen."

Umso schwerer fällt es der zweifachen Mutter, ihre Töchter ziehen zu lassen. Shania und Davina entschlossen sich im vergangenen Jahr dazu, auf ein schweizer Internat zu wechseln. Doch damit die Familie trotzdem oft zusammen sein kann, schmiedet Carmen bereits Pläne: "Wir wollen uns dort was anmieten. Ich verliere dann beide Kinder auf einmal, das ist natürlich schwer. Aber wie gesagt, wir werden in der Nähe sein."

Carmen Geiss nach ihrer Fuß-OP, 2019
Instagram / carmengeiss_1965
Carmen Geiss nach ihrer Fuß-OP, 2019
Robert und Carmen Geiss bei "Let's Dance" in Köln, 2014
Getty Images
Robert und Carmen Geiss bei "Let's Dance" in Köln, 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de