Aryn Drake-Lee hat die Hölle hinter sich! Erstmals packt die Ex-Frau des Grey's Anatomy-Hotties Jesse Williams (37) über den fiesen Scheidungs-Zoff mit dem Schauspieler aus. Die beiden hatten sich nach fünf Jahren Ehe einen echten Rosenkrieg geliefert, der in einer hässlichen öffentlichen Schlammschlacht inklusive Sorgerechtsstreit um ihre beiden Kinder ausuferte. Jetzt gab Aryn erstmals offen zu, wie groß das Leid war, das sie angeblich ertragen musste!

Gegenüber People sprach Aryn so offen wie nie über ihre Beziehung zu Jesse. Sie habe sich zehn Jahre dagegen gewehrt, ein Leben in der Öffentlichkeit zu führen – und sei dann gegen ihren Willen hingezogen worden: “Es war möglicherweise mein schlimmster Albtraum.” Dieser scheint noch immer nicht beendet zu sein. Seitdem die Scheidung im April 2017 eingereicht wurde, soll der Streit zwischen ihr und Jesse brodeln: “Als der Scheidungsprozess begann, hatte ich zwei Babys zu stillen und ich war diejenige, die unseren Haushalt während der vierzehneinhalb Jahre, die er und ich zusammen waren, führte.” Über die genauen Gründe für die Trennung schweigt sie allerdings weiter.

Nicht der einzige Vorwurf, den Aryn ihrem Ex-Mann macht. Um Jesses Karriere in Kalifornien voranzubringen, habe sie ihre in New York aufgegeben: “Ich wusste, als diejenige, die wirklich alles zusammenhielt, dass ich nicht viel Platz zum Fallen hatte, obwohl ich fiel.” Die Trennung und alles, was damit zusammenhängt, habe Aryn allerdings klargemacht, wie sie ihr Leben leben wolle.

Aryn Drake-Lee und Jesse Williams bei einer Party in West-HollywoodJohn Shearer/Getty Images
Aryn Drake-Lee und Jesse Williams bei einer Party in West-Hollywood
Jesse Williams und Aryn Drake-Lee bei einem Prada-EventJason Merritt/Getty Images
Jesse Williams und Aryn Drake-Lee bei einem Prada-Event
Jesse Williams mit Aryn Drake-Lee Williams und der gemeinsamen Tochter Sadie 2014Jose Perez / Splash News
Jesse Williams mit Aryn Drake-Lee Williams und der gemeinsamen Tochter Sadie 2014
Was haltet ihr davon, dass Aryn jetzt auspackt?1580 Stimmen
1227
Ich finde das ganz schön traurig – das geht nun wirklich niemanden etwas an.
353
Ich finde es gut, dass sie sich jetzt endlich mal persönlich äußert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de