Wird Laura Weyel die Entscheidung über ihre weitere Familienplanung abgenommen? Das Model, das im Jahr 2010 den dritten Platz bei Germany's next Topmodel belegt hat, ist längst Mama. Im Jahr 2016 brachte die Yoga-Liebhaberin ihr Töchterchen Lara Julianne Seven auf die Welt. Laura und ihr Lebensgefährte Ben wollen es aber nicht bei einem Kind belassen. Doch in Bezug auf weiteren Nachwuchs werden den beiden Steine in den Weg gelegt, wie die Bloggerin jetzt Promiflash berichtet!

Eigentlich habe die ehemalige Castingshow-Kandidatin schon im Geburtsjahr ihrer Tochter wieder schwanger werden wollen, ihr Körper habe sich aber wohl noch erholen müssen. "Was ich aber unheimlich gerne machen würde, ist ein Kind zu adoptieren, oder zwei. Aber es ist schwierig", erzählt Laura Promiflash. Da sie und ihr Partner nicht verheiratet sind, gelte sie als alleinerziehende Mutter und als solche könne man nicht so einfach ein Kind adoptieren.

Dass es sich mit den Regeln so verhält, macht die Blondine traurig. Immerhin gebe es so viele Kinder, denen man ein Zuhause schenken könnte – doch die Bürokratie steht im Weg. "Wenn du nicht verheiratet bist, bist du nicht qualifiziert", bedauert Laura.

Laura Weyel (r.) mit Partner Ben und Tochter SevenInstagram / lauraweyel
Laura Weyel (r.) mit Partner Ben und Tochter Seven
Laura Weyels Töchterchen SevenInstagram / lauraweyel
Laura Weyels Töchterchen Seven
Model Laura WeyelInstagram / lauraweyel
Model Laura Weyel
Hättet ihr gedacht, dass es für Laura so schwierig ist, ein Kind zu adoptieren?1050 Stimmen
771
Ja, so sind eben die Regeln.
279
Nein, das ist doch echt totaler Quatsch!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de