Hat Mariah Carey (49) sich etwa unters Messer gelegt? Die Sängerin leidet bereits seit Jahren unter dem berühmt-berüchtigten Jo-Jo-Effekt. Mal präsentiert sie sich superschlank, dann wieder ziemlich kurvig. Und auch sonst scheint ihr Körper sich ständig zu verändern. Kein Wunder also, dass es mittlerweile unzählige Beauty-OP-Gerüchte gibt – und genau die scheinen sich jetzt zu bestätigen: Angeblich hat Mariah sich den Po aufspritzen lassen!

Wie ein Insider der Zeitung Daily Mail verraten hat, soll der Popstar sogar schon einige Eingriffe hinter sich haben. Demnach hat die Musik-Diva ihre OPs immer mit der Kreditkarte ihrer ehemaligen Assistentin bezahlt, damit ihre Beauty-Schummeleien nicht an die Presse gelangen. Hinterher habe sie ihrer Angestellten das Geld dann wiedergegeben. Insgesamt soll Mariah sich so Po-Injektionen für 10.000 Dollar, eine Fett-Laserbehandlung für 4.800 Dollar und eine straffende Ultraschallbehandlung am Hals und am Kinn für 8.900 Dollar gegönnt haben.

Mariah und ihre Ex-Assistentin stecken gerade inmitten eines fiesen Rechtsstreits. Die ehemalige Angestellte soll Mariah heimlich gefilmt und sie später mit diesen Clips auf satte acht Millionen Dollar erpresst haben.

Mariah Carey im Februar 2019Instagram / mariahcarey
Mariah Carey im Februar 2019
Mariah Carey bei VH1 Hip Hop HonorsGetty Images
Mariah Carey bei VH1 Hip Hop Honors
Mariah Carey an Silvester am Times SquareGetty Images
Mariah Carey an Silvester am Times Square
Hättet ihr gedacht, dass Mariah sich ihren Po hat machen lassen?674 Stimmen
570
Ja, das sieht man doch!
104
Nein, das hätte ich bei ihr nicht gedacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de