Ein Jahr sind Leonard Freier (34) und seine Caona verheiratet – und kämpfen auch schon mit ihrer ersten Ehe-Krise. Im April machten die Eltern einer Tochter deutlich, dass sie momentan hart an ihrer Beziehung arbeiten müssten – doch sie seien bereit, alles für ihre Liebe zu tun. Gegenüber Promiflash bekennt sich das Paar beim Launch von Coca-Cola Energy in Hamburg ganz offen zu seinen Schwierigkeiten.

Leo und Caona werfen einen Blick zurück auf ihre erste Zeit als Vermählte und stellen fest: "Auf und Abs gibt es ja immer. Es ist halt so, das Leben ist kunterbunt und nicht schwarz oder weiß", meint die Blondine im Promiflash-Interview. Trotz ihrer schwierigen Phase wolle sie ihren Mann nicht aufgeben: "Wenn man wirklich gemeinsame Zukunftspläne hat und aneinander festhält, dann ist es immer wichtig, daran zu arbeiten."

Ein Jahr Ehe – wie zelebrierten die beiden wohl ihren ersten Hochzeitstag? "Entspannt nichts tun, einfach mal entspannen und zwei Tage mal das machen, worauf wir Lust haben", verriet Caona ihre Pläne kurz vor ihrem Jahrestag im Promiflash-Interview.

Leonard Freier 2018 in BerlinGetty Images
Leonard Freier 2018 in Berlin
Leonard und Caona Freier, Januar 2019Instagram / leonard.freier
Leonard und Caona Freier, Januar 2019
Caona und Leonard Freier 2019 in HamburgChris Emil Janßen
Caona und Leonard Freier 2019 in Hamburg
Wie findet ihr es, dass das Paar so offen über seine Ehe-Krise spricht?445 Stimmen
298
Ich finde es super, wie ehrlich die beiden sind.
147
Puh, ich finde, dass solche Probleme nicht in der Öffentlichkeit besprochen werden sollten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de