Kommt nun doch alles ganz anders? Seit einiger Zeit machen Gerüchte um eine mögliche Beziehung zwischen Lady Gaga (33) und Bradley Cooper (44) die Runde. Vor allem seit vergangene Woche die Trennung des Schauspielers und seiner langjährigen Freundin Irina Shayk (33) bekannt wurde, halten sich diese Spekulationen noch hartnäckiger als zuvor. Nun aber küsste die "Paparazzi"-Interpretin während ihrer Bühnenshow in Las Vegas einen ganz anderen Mann. Ist der Popstar also möglicherweise längst wieder in festen Händen?

Bei besagtem Mann handelt es sich um Lady Gagas Musiker-Kollegen Brian Newman – doch der Kuss sei völlig bedeutungslos, wie ein Insider nun gegenüber US Weekly verriet: "Gaga ist eine Künstlerin und es war ein verspielter, harmloser Teil ihrer Show." Viel mehr hätten die Songwriterin und der Trompeter eine tiefe Freundschaft. "Sie sehen sich als Familie", bekräftigte die Quelle noch einmal. Tatsächlich ist der Jazzmusiker auch bereits seit 2013 mit der Burlesque-Tänzerin Angie Pontani verheiratet.

Lady Gaga scheint also auch weiterhin Single zu sein. Die Spekulationen um eine Affäre zwischen ihr und Bradley Cooper werden somit auch weiterhin nicht abreißen – zumal kürzlich auch noch einmal deutlich wurde, was für ein enges Verhältnis die beiden haben: Nach Angaben eines Insiders hat der 44-Jährige ihr sogar vor seiner Trennung von den Beziehungsproblemen erzählt.

Bradley Cooper und Lady Gaga im Februar 2019Getty Images
Bradley Cooper und Lady Gaga im Februar 2019
Brian Newman, JazzmusikerGetty Images
Brian Newman, Jazzmusiker
Lady Gaga und Bradley Cooper während der 91. Oscar-VerleihungGetty Images
Lady Gaga und Bradley Cooper während der 91. Oscar-Verleihung
Denkt ihr, der Kuss war freundschaftlich?746 Stimmen
577
Ja, klar! Unter guten Freunden ist das sicherlich keine große Sache.
169
Nein. Küssen gehört zu einer Freundschaft nicht unbedingt dazu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de