Eine schreckliche Nachricht erschütterte Ende März die Familie, Freunde und Fans von Nipsey Hussle (✝33): Der Rapper ist tot. Vor seinem Laden "Marathon Clothing" in Los Angeles wurde der Musiker, der mit seinem Album "Victory Lap" sogar für einen Grammy nominiert gewesen war, kaltblütig erschossen. Als am vergangenen Sonntagabend die diesjährigen BET Awards in L.A. verliehen wurden, zollte man dem Verstorbenen gebührenden Tribut: Zahlreiche Stars widmeten Nipsey ein rührendes Medley!

John Legend (40), DJ Khaled (43), YG und Marsha Ambrosius gaben vor einem Millionenpublikum eine musikalische Hommage an den 33-Jährigen zum Besten. Marsha machte den Anfang: Als während ihres Auftritts Nipseys Song "Real Big" eingespielt wurde und die Kamera auf seine Familie schwenkte, die lauthals mitsang, sagte sie: "Wenn Nipsey das nur hören könnte". Auch YG performte einen Song des Verstorbenen und endete mit "Lang lebe Nipsey Russell! Ich liebe dich, Bruder!". Daraufhin folgte schließlich DJ Khaled mit den Worten "King Nip, King Nip – das Wunder geht weiter!", der von John Legend am Klavier begleitet wurde.

Nipsey wurde posthum mit dem Preis "Best Male Hip Hop" ausgezeichnet und erhielt außerdem den Humanitarian Award, einen Preis für bedeutsame, dauerhafte Beiträge für die Menschheit. Rapper T.I. überreichte die Auszeichnungen in Anerkennung an Nipseys Musik und sein Engagement für die Gemeinschaft an Nipseys Freundin Lauren London.

Nipsey Hussle, RapperGetty Images
Nipsey Hussle, Rapper
Marsha Ambrosius bei den BET Awards 2019Getty Images
Marsha Ambrosius bei den BET Awards 2019
DJ Khaled und John Legend bei den BET Awards 2019Getty Images
DJ Khaled und John Legend bei den BET Awards 2019
Was haltet ihr von der Performance?38 Stimmen
37
Ich finde das alles total rührend.
1
Ich finde, das gehört nicht unbedingt auf solch eine Veranstaltung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de