Vera Int-Veen (51) bricht ihr Schweigen: Nachdem ihr TV-Kollege Jan Böhmermann (38) 2016 in ihre Sendung Schwiegertochter gesucht einen Fake-Kandidaten eingeschleust hatte, um dort mögliche Missstände aufzudecken, kam es zu einem Fernseh-Skandal mit gigantischem Medien-Echo. Die Moderatorin der beliebten Kuppel-Show scheint das aber bis heute nicht wirklich zu interessieren. Doch wie steht der "Vera am Mittag"-Star jetzt zu dem "Neo Magazin Royale"-Gastgeber?

Vera war neulich bei Hosen Runter, dem beliebten Online-Talk-Format von Martin Tietjen (33), zu Gast und äußerte sich zum ersten Mal direkt zu Jans #verafake-Affäre. "Mit dem würde ich jederzeit eine Apfelschorle trinken. Aber ich würde ihm auch sagen, das ist kein Hexenwerk, wenn eine Redaktion jemanden in eine andere Fernsehsendung schummelt. Weil wir wissen ja, wie Fernsehen geht", erklärte Vera dem RTL-Backstage-Sprecher. Zwar halte sie die Nummer nicht unbedingt für einen Knaller, doch sie glaube, dass die Aktion mehr Arbeit als Vergnügen bereitet hat.

Dem Erfolg von "Schwiegertochter gesucht" tat der TV-Skandal übrigens keinen Abbruch. Es werden nach wie vor neue Staffeln produziert. Vor Kurzem wurde sogar das Konzept der Sendung erneuert.

Vera Int-Veen, Moderatorin von "Schwiegertochter gesucht"MG RTL D
Vera Int-Veen, Moderatorin von "Schwiegertochter gesucht"
Jan Böhmermann bei der ADC Night of Honour 2017WENN / AEDT
Jan Böhmermann bei der ADC Night of Honour 2017
Glaubt ihr, Vera würde wirklich mit Jan Böhmermann eine Apfelschorle trinken?590 Stimmen
277
Ja, das kann ich mir gut vorstellen!
313
Nein, sie hat sicher nur einen Spaß gemacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de