Trauerfall in der Familie von Eminem (46)! In dieser Woche ist der Vater des Rappers, Marshall Bruce Mathers Jr., in Fort Wayne, Indiana verstorben. Die Bindung zwischen dem Bühnenstar und seinem Angehörigen sei nie besonders eng gewesen, zumindest schrieb der "Stan"-Interpret erst kürzlich erneut einen Song darüber, wie sein Papa ihn verlassen habe, als er klein gewesen ist. Im Alter von 67 Jahren ist der gebürtige US-Amerikaner nun einem Herzinfarkt erlegen.

Das berichtete jetzt TMZ unter Berufung auf Familienmitglieder und Nachbarn. Der seit elf Jahren drogenfrei lebende Musiker hatte während seiner Karriere nie einen Hehl daraus gemacht, dass er seinen biologischen Dad nie wirklich kennengelernt habe. In Charthits wie "Cleanin' Out My Closet" schrieb er die Gefühle über die familiäre Situation nieder. Zudem habe er seinem Angehörigen als Kind Briefe geschrieben, die nie zugestellt werden konnten. Und auch ein Telefonat mit Eminem habe Bruce, wie sein Papa genannt wurde, stets abgelehnt.

Laut Eminems Mama Debbie habe Bruce sie geheiratet, als er 22 und sie 15 Jahre alt war. Zwei Jahre später ist schließlich der Marshall Bruce Mathers III. zur Welt gekommen, wie der Sprachkünstler mit bürgerlichem Namen heißt. Kurze Zeit später habe er die Familie verlassen und sei nach Kalifornien gezogen, wo er noch zwei weitere Kinder bekam.

Eminem bei den MTV Movie Awards 2014Frederick M. Brown / Getty
Eminem bei den MTV Movie Awards 2014
Eminem in New YorkGetty Images
Eminem in New York
Eminem, US-Rapper 2002Getty Images / Timothy A. Clary
Eminem, US-Rapper 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de